Montag, 28. März 2016

7 Tage lesen Ende März - Tag 1

Hallo Ihr Lieben,
meine Cousine Isabella und ich haben uns dazu entschlossen, wieder ein 7 Tage lesen zu starten. Heute ist der erste Tag unseres Lesemarathons.

Meine Bücher für den heutigen Tag sind zum Einem " Superkids - Warum Erziehungsehrgeiz unsere Familien unglücklich macht" und zum Anderen "Untot in Dallas".
Zwei Bücher, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Superkids hat mich bereits interessiert als es vom Verlag vorgestellt wurde. Ich als Erzieherin beobachte immer häufiger, die Sorge um die bestmöglichsten Fördermöglichkeiten für das Kind, damit es auch niemals den Anschluss verlieren kann.
Mein Ziel für heute war es, das erste Kapitel zu lesen und ich muss sagen, das mir der Schreibstil und die Richtung des Buches bisher sehr gut gefällt. Es werden viele Beobachtungen und Beispiele aufgeführt, die Professor Dr. Michael Schulte-Markwort in seinem Alltag als Kinder- und Jugendpsychiater erlebt hat und es ist sehr beeindruckend, wie klar die Jugendlichen sagen können welcher Druck auf ihnen lastet und wie klar sie die Quelle des Druckes mit der Unterstützung des Psychiaters erörtern können.
Ich bin schon total gespannt auf das nächste Kapitel, auf die Supereltern.

Das zweite Buch ist "Untot in Dallas". Ich habe vor zwei Monaten den ersten Band der Reihe nochmal gelesen, weil ich mich schon gar nicht mehr an ihn erinnern konnte. Da die Reihe ja einige Bände hat, wollte ich gleich weiter machen und habe zu dem zweiten Band gegriffen. Ich muss sagen, das mir die Geschichte wieder ganz gut gefällt aber die kleine Schrift aus der alten Ausgabe, die ich noch habe ist wirklich mühsam zu lesen und besonders am Abend fällt es mir sehr schwer. Ich habe noch etwa 150 Seiten zu lesen und meine Vorstellung wäre es, das Buch heute noch zu beenden aber, da ja Ostern ist und familiärer Besuch ansteht glaube ich noch nicht darn, dass ich es schaffen werde. Aber dazu später mehr :)



Isabella hat sich für heute "Der Anschlag" von Stephen King vorgenommen. (Quelle Bild: www.amazon.de) Sie st ja sehr begeistert von den Büchern von Stephen King, sodass ich schon öfter überlegt habe ob ich nicht doch mal ein Buch von ihm lesen soll.
Allerdings weiß ich dann auch nicht welches, da muss ich mich erstmal von ihr beraten lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen