Donnerstag, 13. August 2015

REZENSION: Mein Weg zu dir von Nicholas Sparks

Seitenanzahl: 416 Seiten
Verlag: Heyne
Autor: Nicholas Sparks
Folgebände:/
Preis: 9,99€
Sterne: 5 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Klappentext:
Kann Liebe die Vergangenheit überwinden?
Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je zu sein.....
 
Autor:
Nicholas Sparks
(Quelle Bild:http://www.amazon.de/Nicholas-Sparks/e/B000APGF36/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1439467677&sr=8-1)
Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen fünf Kindern in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in 47 Ländern erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher erscheinen im Heyne Verlag.
 
Cover:
Mir gefallen eigentlich alle "normalen" Cover von Nicholas Sparks. Sie vermitteln das Gefühl: "Lehn dich einfach zurück und genieße die Geschichte und lass dich von ihr in ihren Bann ziehen".
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Mein Weg zu dir erzählt die Geschichte von Amanda und Dawson. Wir steigen ein, indem wir Dawson kennenlernen dürfen. Er erzählt uns von seinem jetztigen Leben und davon, das er sein Leben momentan ganz in Ordnung findet. Bis er schließlich die Nachricht von Tucks Tot erreicht. Tuck war eine der wichtigsten Personen in Dawasons Leben und darum möchte er auch alles Regeln was Tuck sich gewünscht hatte auch wenn das bedeutet, dass er nach Orential muss, dem Ort, der seine ganze Vergangenheit gefangen hält....
 
Genauso wie ich gerade das Cover beschrieben habe geht es mir mit den Büchern von Nicholas Sparks. Die ersten zwanzig Seiten brauche ich immer um in die Geschichte zu finden und dann kann ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Mein Mann weiß mittlerweile, wann ich Nicholas Sparks lese, denn dann bin ich einen ganzen Tag nicht ansprechbar weil ich das Buch lesen muss. Ich finde es sehr bemerkenswert wie Nicholas Sparks uns in seinen Welten gefangen hält und wie er uns an den Gefühlen der Protagonisten teilhaben lässt sodass man wissen möchte wie es weitergeht.
Ich habe bisher leider erst 3 Bücher von Nicholas Sparks gelesen und jedes davon habe ich innerhalb von  24 Stunden verschlungen.
 
 Am Ende von "Mein Weg zu dir" ist ein Autoren-Interview angehängt, indem Nicholas Sparks sehr bescheiden antwortet, eine Frage unter anderem war wieso er sich für das Genre der Liebesgeschichten entschieden hat, seine Antwort darauf ist, es gäbe nur wenig Konkurrenz. Ich bin der Meinung, dass Nicholas Sparks wohl verdient  -der Autor- ist, wenn es um Liebesgeschichten geht. Er schafft es durch seinen fließenden, detaillierten und genau an den richtigen Stellen lückenhaften Schreibstil, den Leser in die Welt der Protagonisten zu versetzen und ihnen noch genau den richtigen Freiraum für die eigene Fantasie zu geben.
 
FAZIT: "Mein Weg zu dir" war für mich ein Buch, das mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hat und das mich in die Welt zweier Menschen mit schwerer Vergangenheit geführt hat. Nicholas Sparks schafft es immer wieder dem Leser tolle Lesestunden ohne Kitsch aber mit viel Gefühl zu schenken.
Daher bekommt das Buch grandiose 5 Sterne von mir!
 
 
Weitere Rezensionen zu meinen gelesenen Nicholas Sparks Romanen findet ihr

 HIER "Safe Haven- Wie ein Licht in der Nacht"

und

HIER "The Lucky One - Für immer der Deine"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen