Dienstag, 9. Dezember 2014

Neue Idee - Was sagt Ihr dazu?

Heute möchte ich mit Euch über eine neue Idee sprechen. Es geht hierbei nicht um Bücher sondern um das Thema Haushalt und im Allgemeinen alles rund zum Thema Organisation.
Wir wohnen in einem kleinen Anbau am Haus meiner zukünftigen Schwiegereltern. Unsere Wohnung ist wirklich nicht groß wir haben etwa 44 Quadratmeter, hierbei sind aber auch Badezimmer und Küche mit eingerechnet.
Unsere Küche ist nicht nur eine Küche, sondern gleichermaßen unser Esszimmer und unser Wohnzimmer mit etwa 20 Quadratmeter.
Ein weiteres Zimmer ist unser Schlafzimmer mit 12 Quadratmetern.
Diese beiden Räume sind im oberen Stockwerk. Im unteren Stockwerk befindet sich das Bad mit 8 Quadratmetern und der Flur mit etwa 4 Quadratmetern.

So kommen wir jetzt endlich zu dem worauf ich eigentlich hinaus möchte :D in einer so kleinen Wohnung ist das oberste Gebot Ordnung. Sobald nur ein winziger Gegenstand nicht an seinem Ort ist, entsteht schnell das große Chaos.

Ich bin momentan sehr beschäftigt mit dem Aufräumen und möchte das Ganze besser organisieren, da ich nicht den kompletten restlichen Abend mit putzen und aufräumen verbringen möchte.

Ich habe bereits begonnen einen Plan mit meinen Haushaltsaufgaben zu erstellen, meine Frage an Euch ist :

Habt Ihr Interesse an einem solchen Projekt und möchtet Ihr gerne daran teilhaben?

Ich denke, dass sich jeder etwas aus diesem Projekt mitnehmen kann, ob man bereits einen Haushalt führt oder ob man es schafft sein Zimmer perfekt zu organisieren, sodass nicht unnötige Zeit für unnötiges Aufräumen entsteht.


Ich freue mich auf Eure Antworten!

Liebe Grüße

Jenny

Mittwoch, 3. Dezember 2014

REZENSION: Sturmschatten von Franziska B. Johann

 
 
 
 
Seitenanzahl: 445 Seiten
Folgebände: ?
Verlag: Droemer Knaur.
Autorin: Franziska B. Johann
Preis: 6,99 Euro (leider nur als e-book)
Sterne: 5 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Kurzbeschreibung:
 
Ein Mädchen, das den Wind bezwingt und ein Geheimnis auf Island entdeckt.
 
Esta Blumberg ist siebzehn Jahre alt, als sie an das Kunstgymnasium nach Bergrode wechselt. In Bergrode bemerken Estas Mitbewohnerinnen schnell, dass Esa ein ungewöhnliches Verhältnis zum Wetter hat.
 
Sie Verliebt sich in Janis, dessen Familie seit Jahrhunderten ein Geheimnis hütet. Als in Bergrode ein Mann auftaucht, der Esta in panische Angst versetzt, gerät sie in den Fokus deutscher und europäischer Behörden. Plötzlich entwickelt sie Fähigkeiten, die ihr Angst machen. Und auch die Männer, die im Sturmschatten reisen, kommen Esta gefährlich nah....
 
Autorin:
 
(Quelle Autorin: aus dem e-book)
 
Franziska B. Johann wurde 1968 in Nordosten Brandenburgs geboren, verbrachte dort ihre Kindheit und Jugend, bis sie es nach dem Abitur für ein paar Jahre in die"Fremde" verschlug. Heute lebt sie mit ihrer Familie wieder in ihrer Geburtsstadt.
Sie liebt Gewitter, die kleinen fantastischen Geheimnisse des Alltags und lässt sich beim Schreiben gerne von der Landschaft ihrer seenreichen Heimat inspirieren.
 
Cover:
 
Ich würde sagen, ihr kennt mich jetzt schon langsam und wisst daher auch das mir das Cover nicht so gut gefällt. Ich persönlich finde so gut wie kein Cover schön, auf den ein Protagonist persönlich abgebildet ist. Allerdings muss man sagen, das es schon sehr gut zum Thema des Buches passt, zudem ist der Hintergrund in einer sehr kräftigen Farbe gewählt. Aber ich muss auch sagen, das ich hinter diesem Cover niemals eine so gute Geschichte vermutet hätte....
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Das Buch erzählt die Geschichte von Esta, die von ihrem kleinen beschaulichen Dörfchen nach Bergrode zieht um dort das Kunstgymnasium zu besuchen. Esta weiß schon lange, das sie nicht so ist wie all die Anderen, das beginnt schon damit, dass sie keine Eltern hat. Ihre Eltern habe Esta bei ihrer Großmutter zurückgelassen als sie vier Jahre alt war.
Doch als Esta mit ihren Freundinnen im Hurrikane, einer Kneipe, den Abend genießt, fühlt sie sich wie ein richtiger Teenager. Als schließlich auch noch Janis auftaucht scheint alles perfekt, wären da nicht diese komischen Wetter Ereignisse....
 
Ich möchte euch nun kurz Esta vorstellen. Esta ist eine sehr starke Persönlichkeit, die sich sehr gut kennt und beeindruckend gut selbst einschätzen kann. Zudem weiß sie, wie sie sich mit ihrem Umfeld umgehen sollte. Sie ist sozusagen wie geschaffen für ihre Rolle.
 
Kommen wir nun zu Janis. Janis ist ein sehr toller junger Mann. Er kümmert sich stets um die Menschen, die ihm am Herzen legen. Zudem ist er immer besorgt um alle und möchte nur das Beste.
Allerdings nervte mich diese Art mit der Zeit ein wenig.
 
Kommen wir nun zu meinem Liebling Paul. Paul lernt ihr erst viel später im Buch kennen. Aber ihr könnt euch schon jetzt auf ihn freuen. Paul ist ebenfalls eine sehr starke Persönlichkeit, vielleicht sogar noch ein weniger stärker als Esta. Er weiß was er will und er weiß auch was er dafür tun muss. Dennoch ist er kein kühler Eisblock. Er kann Situationen gut einschätzen und ist in den richtigen Momenten an Ort und Stelle. Auch er ist wie geschaffen für seine Rolle
 
Der Autorin konnte mich richtig begeistern. Ich muss sagen ich steckte jetzt ziemlich lange in einer Leseflaute und das Buch hat mich sofort gefangen genommen und ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Die Autorin hat eine ganz neue Art von Fantasy für mich geschaffen. Sie hat das Phänomen Wetter, was mich sowieso schon sehr interessiert, in eine so spannende Art und Weise in die Geschichte eingebaut, was mich total überzeugt hat.
Besonders ab Seite 300 konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen.
 
Ich möchte jetzt  sofort weiter lesen, aber leider ist dieses tolle Buch erst im September auf den Markt gekommen und es sieht so aus als müssten wir wohl oder übel noch etwas auf die Vorsetzung warten müssen.
 
FAZIT: Ich kann und muss dieses Buch voll und ganz empfehlen. Die Autorin hat es geschafft eine neue Fantasy Welt zu zaubern und diese in eine ziemlich realistische Geschichte einzubetten. Ich bin absolut überzeugt von dieser Geschichte und möchte sie Euch ans Herz legen.
Wer sich selbst noch etwas zu Nikolaus schenken möchte sollte nach diesem E-book greifen! ;)
 
 
 
Ein Großes Dankeschön geht an  Verlagsgruppe Droemer Knaur für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!


Dienstag, 2. Dezember 2014

7 Tage Lesen von Agathe Knoblauch

Hallo Ihr Lieben,

gestern habe ich ein Video von der Booktuberin Agathe Knoblau gesehen. KLICK und ihr kommt zum Video.

Die 7 Tage sollen vom 24.12.2014 bis 31.12.2014 gehen und ich denke, dass ich mitmachen werde. Denn ich bin noch ein kleines bisschen im Verzug mit meinem Leseziel von 50 Büchern und ich möchte die Weihnachtstage endlich mal wieder zum Entspannen nutzen und mich schön in eine dicke Decke einkuscheln und in einer tollen Geschichte verschwinden.

Mir ist es wichtig, das ich in meinen Alltag so viel lesen wie möglich einbeziehen möchte, aber es soll kein Stress entstehen. :)

Jetzt interessiert mich nur noch: --Wer von Euch macht mit? --

Liebe Grüße und Bis Bald

Jenny

Montag, 1. Dezember 2014

Leseliste Dezember 2014

Hallo Ihr Lieben

heute möchte ich euch meine Leseliste für Dezember vorstellen. Leider bin ich momentan noch ein Buch im Verzug.
Mein Jahresziel beträgt ja 50 Bücher und bisher habe ich 45 gelesen. Ich bin dem Ziel also zum Greifen Nahe und ich will es auch unbedingt schaffen.
Daher möchte ich euch jetzt mein Vorhaben für den Monat Dezember zeigen.

Zuerst möchte ich ein Rezensionsexemplar "Das größte Geschenk" von Lisa Jackson lesen. Es handelt sich hierbei um einen Roman bzw so wie es mir scheint eher um einen Thriller. Das Buch hat gerade mal 99 Seiten und sollte daher keine Schwierigkeiten darstellen :)

Weiter soll es mit "Zimt und Zauber" von Christina Jones gehen. Das Buch handelt von Mitzi, die nach Gleichgesinnten sucht, die mit 50 Jahren mehr von ihrem Leben erwarten als Socken stricken. Schließlich stößt sie auf das alte Backbuch ihrer Mutter und für Mitzi eröffnen sich neue Welten....

Das Nächste Buch ist ein richtiges Weihnachtsbuch. Es handelt sich um "Das Weihnachtswunder" von Cynthia Keller. Das Buch hört sich nach einer richtig schönen turbulenten Familiengeschichte rund um das Weihnachtsfest an und darauf freue ich mich schon sehr!

Weiter soll es dann mit "Weihnachts Geschichten aus aller Welt" gehen. Das Buch beinhaltet ganz viele Geschichten rund um das schönste Fest im Jahr aus der ganzen Welt. Ich habe mir das so vorgestellt, dass ich ich jeden Tag eine Geschichte daraus lese.

Zu guter Letzt möchte ich "Zeit deines Lebens" von Cecilia Ahern lesen. Ich habe jetzt schon ganz oft gehört, dass das Buch zur Weihnachtszeit spielen soll und ich bin schon sehr gespannt darauf.

Zu guter Letzt noch meine geplanten Blogbeiträge für Dezember:

GEPLANTES FÜR DEZEMBER:

- Rezension: Exaflop von Hans C. Schnorf
- Rezension: Die azurblaue Insel
- Rezension: Sturmschatten von Franziska B. Johann
- Rezension: Das größte Geschenk von Lisa Jackson
- Advent 1 - 2 - 3 - 4
- Lesemonat November 2014
- Jahresrückblick 2014

Sonntag, 30. November 2014

REZENSION: Exaflop von Hans C. Schnorf

 
 
 
 
Seitenanzahl: 238 Seiten
Folgebände: /
Verlag: Gmeiner
Preis: nur als e-book für 5.99 Euro
Sterne: 3 Sterne
 
Buch kaufen ?! klick
 
 
Kurzbeschreibung:
 
(Quelle: www.amazon.de)
 
Phil Moser, Manager eines Hedgefonds mit Sitz am Zürcher See, verspekuliert sich komplett und wird fristlos entlassen. Um zu beweisen, dass er nicht der Versager ist, für den sein Vater ihn hält, gründet Phil einen eigenen Hedgefonds. Gemeinsam mit einem skrupellosen, aber brillanten Mediziner heckt er einen gefährlichen Plan aus, über den er jedoch zusehends die Kontrolle verliert. Schließlich stehen sogar Menschenleben auf dem Spiel.
 
Autor:
 
Hans C. Schnorf
 
Hans C. Schnorf, Jahrgang 1961, lebt und arbeitet als Neurologe, Künstler und Schriftsteller im Kanton Zürich.
 
Cover:
 
Der Eindruck vom Cover ist natürlich immer sehr subjektiv. Ich persönlich hätte mir das Buch ohne die Kurzbeschreibung zu lesen wahrscheinlich nicht gekauft. Dennoch passt es sehr gut zur Geschichte.
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Beginnen wir kurz mit ein paar Worten zum Inhalt.
 
Philip arbeitet für eine Firma in der Pharmaindustrie. Er ist zuständig für den Aktienmarkt und hat gerade den Treffer mit Symbionic gelandet. Symbionic produziert ein Medikament, das gegen eine Art von Lymphdrüsenkrebs hilft. Doch schließlich setzt Philip auf die falschen Karten und wird fristlos entlassen. Er beschließt sich selbstständig zu machen und gründet eine Hedgefond Firma, diese kauft Aktien, die am Boden angekommen sind auf und verkaufen sie teuer weiter.
Schließlich beschließt er sich mit Detlef zusammen zu schließen, doch dieser will den Testlauf eines Medikamentes manipulieren. Natürlich ist das alles nicht rechtens.
Zunächst kann Philip  gut verdrängen, das er illegale Geschäfte leistet, schließlich verdient er ja auch nicht schlecht. Doch plötzlich verletzt er seine eigene Familie mit seiner Geldgier und er weiß, er muss die Notbremse ziehen.
 
Der Schreibstil des Autors hat mir wirklich gut gefallen, er konnte gut Spannung aufbauen. Leider war ich teilweise ziemlich verwirrt von den ganzen Namen und Situationen und hatte teilweise nicht mehr den kompletten Durchblick.
 
Ich fand die Idee hinter der Geschichte sehr gut. Ich habe bisher noch kein Buch gelesen, das das Thema Pharmaindustrie und Aktien beinhaltet hat.
 
Zudem hat mir die Auflösung sehr gut gefallen. Es zeigt uns wieder, wie wichtig uns allen das Geld ist, doch am Ende kann man mit dem ganzen Geld auch keine Gesundheit kaufen. Außerdem zeigt das Buch auf, wie weit Menschen für Geld gehen würden und ich denke, dass Geld Menschen wirklich in irgendeiner Weise beeinflussen kann, was eigentlich sehr erschreckend ist.
 
FAZIT: Mir hat das Buch ein paar nette Lesestunden beschert. Dennoch muss ich sagen, das es kein absolutes Lesemuss ist.
 
Ein großes Dankeschön geht an den
http://www.gmeiner-verlag.de/ Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!
 
 
 
 

Dienstag, 18. November 2014

LESEMONAT September 2014

Der Lesemonat September war einmal wieder wenig lesereich.
Ich habe im Monat September:


2 gelesene Bücher

656 gelesene Seiten

durchschnittlich 21 Seiten am Tag

durchschnittlich wurden 4 Sterne vergeben


Der Monat hat mit dem ersten Band von Gossip Girl begonnen. "GOSSIP GIRL- IST ES NICHT SCHÖN GEMEIN ZU SEIN" von Cecily von Ziegesar hat von mir 3 Sterne bekommen. Mir hat das Buch ganz gut gefallen und es war auch sehr unterhaltsam. Es geht um das Leben rund um die reichesten Schüler der Stadt, dabei geht es um Ruhm, Geld, Intrigen, Freundschaft nd Liebe.


Abschließend habe ich "SILBER- DAS ERSTE BUCH DER TRÄUME" gelesen. Dieses Buch hat mir wieder super gefallen. Ich bin ja immer wieder von Kerstin Gier begeistert und auch ihre neue Reihe hat mich sofort gepackt. Das Buch hat von mir volle 5 Sterne bekommen und ich kann es schon jetzt empfehlen.


Mein Highlight diesen Monat war eindeutig "SILBER - DAS ERSTE BUCH DER TRÄUME" von Kerstin Gier.

Einen Flop gab es diesen Monat nicht :)

Freitag, 24. Oktober 2014

IHR DÜRFT ENTSCHEIDEN!

Hallo Ihr Lieben,

da ich diesen Monat bisher erst ein Buch beenden konnte, möchte ich in der folgenden Woche einen kleinen Lesemarathon starten. 
Eigentlich läuft das ganze so ab wie die Aktion, die es letztes Jahr mal bei youtube gab. Ich möchte jeden Tag in meinen normalen, gewöhnlichen Tagesablauf so viel lesen wie es nur möglich ist.
Es ist nicht viel Zeit aber ein bisschen sollte zu schaffen sein.

Unter der Woche gehe um 7:00 Uhr aus dem Haus und komme um 18:00 Uhr nach Hause in dieser Zeit habe ich 1 Stunde Mittagspause in der ich lesen kann.
Dann wird Haushalt gemacht und gekocht, gegessen und dann geht es auf zum Sport und danach ab in die Dusche. Dann haben wir es zwischen 21:00 und 22:00 Uhr. 
Ab jetzt könnte ich noch etwa eine Stunde lesen.

Kommen wir also auf zwei Stunden pro Tag :D kommen wir jetzt zum spannenden Teil, denn Ihr dürft entscheiden was ich in dieser Woche lesen werde.

Was ich zuerst beenden möchte ist "Die azurblaue Insel" von Luanne Rice. Ich bin gerade auf Seite 188 von 345. Das Buch ist nicht ganz so einfach zu lesen, daher werde ich noch zwei bis drei Tage daran lesen.

So jetzt könnt ihr entscheiden:

1. Sturmschatten von Franziska B.
(Quelle:www.amazon.de)

Das Buch ist ziemlich dick mit 445 Seiten. Allerdings ist das Buch ein Jugendbuch, das sich bestimmt schnell lesen lässt. Es geht hier um ein Mädchen, das in besonderer Verbindung zu dem Wetter steht und dieses beeinflusse kann. Hört sich sehr spannend an.


2. Arschkarte von Heiko Thieß
(Quelle:www.amazon.de)
Das Buch habe ich schon mal gelesen und war total begeistert. Es liest sich super schnell und macht richtig viel Spaß. Außerdem hat es gerade mal 213 Seiten :)


3. Halloween von Ray Bradbury




Dieses Buch ist natürlich super passend für diesen Monat, daher würde ich auch das gerne lesen. Es hat 172 Seiten.

4. Menetekel von Raymond Khoury

Dieses Buch habe ich auch schon begonnen. In diesem Buch geht es um ein eigenartiges Naturereignis, das sich niemand erklären kann. Doch leider steckt mehr dahinter als nur die Natur. Ich bin momentan auf Seite 216 von 639 Seiten. Ich finde das Buch auch sehr spannend und interessant. Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt des Buches eine riesige Leseflaute...


Dienstag, 16. September 2014

Reihenprojekt im September Update #1

Hallo Ihr Lieben,

es wird Zeit für mein erstes Update im September. Die erste Hälfte ist jetzt fast vorbei und ich habe noch kein Buch beendet....
Allerdings habe ich dafür drei Bücher begonnen. :D

Das erste Buch ist Naschmarkt von Anna Koschka. Ich habe bisher 78 Seiten gelesen. Im Moment komme ich aber so gar nicht in die Geschichte hineien. Ich weiß auch gar nicht so recht woran das liegt....


Das zweite Buch ist Gossip Girl - Ist es nicht schön, gemein zu sein? von Cecily von Ziegesar. Hier habe ich ebenfalls 78 Seiten bisher gelesen. Das Buch habe ich in der Arbeit mit um es in der Mittagspause zu lesen. Aber ich habe bisher erst in zwei Pausen gelesen....


Das dritte Buch habe ich heute begonnen zu lesen. Ich hatte es zwar nicht eingeplant, aber ich hatte heute richtig Lust auf  "Die Herren von Winterfell" von George R.R. Martin. Das Buch hat mich heute absolut angesprochen als ich an meinem Bücherregal vorbei gegangen bin und ich musste es einfach lesen. 86 Seiten habe ich bisher geschafft und ich muss sagen es gefällt mir richtig gut bisher. :)

Leider ist mir am Wochenende eine miese Erkältung mit Fieber in die Quere gekommen, woran mein Leseverhalten ziemlich gescheitert ist und dann gibt es noch zwei tolle Ereignisse im September, die mich vom Lesen abhalten :D, denn ich hatte letzte Woche selbst Geburtstag und am Dienstag hat mein Freund Geburtstag, daher werde ich in der Woche und am Wochenende wieder kaum zum Lesen kommen...

Melanie hat in ihrem Video erwähnt, das sie das Projekt wohl noch über den Oktober hinausziehen muss, weil es bei ihr auch nicht so super läuft. Ich glaube ich werde mich da bei dir anschließen falls es soweit kommt :D

Sonntag, 14. September 2014

ACHTUNG: GEWINNSPIEL :)

Hallo Ihr Lieben,
heute habe ich einen ganz tollen Tipp für Euch. Die liebe Ute Jäckle, die das Buch 

"Verloren in der grünen Hölle" 

geschrieben hat, veranstaltet ein tolles Gewinnspiel auf ihrer Internetseite.

Das Gewinnspiel läuft vom 09.September bis 21. Septemer 2014. Eure Aufgabe ist es, die Namen der männlichen Geiseln per Nachricht an Ute zu schicken und schon landet ihr im Lostopf.

Gewinnen könnt ihr:

1 x Amazon Gutschein im Wert von 25 Euro
2x "Verloren in der grünen Hölle" als signiertes Printbuch
3. Motivtasse zu "Verloren in der grünen Hölle"

Und wenn ganz viele von uns mitmachen, dann legt Ute sogar noch einen Amazon Gutschein oben drauf. Also es lohnt sich! :)

Übrigens könnt ihr auch mitmachen wenn ihr das Buch noch nicht gelesen habt, da Ute einen Link zur XXL Leseprobe angehängt hat, in der ihr die Namen nachlesen könnt :)

kommt ihr zum Gewinnspiel!

Wer sich allgemein für Ute's Buch interessiert, der macht und kommt zur Rezension :)



Hier kommt ihr zum Gewinnspiel!

Wer sich allgemein für Ute's Buch interessiert, der macht klick und kommt zur Rezension :)


So das war' s auch schon :) Viel Spaß beim Gewinnspiel und bis bald! 




Samstag, 30. August 2014

Reihenprojekt im September

Hallo Ihr Lieben,

ich sehe mir schon seit längerer Zeit auf YouTube den Kanal "Bücherstrudel" an klick und ihr kommt zum Kanal und hier zum Video.
Das Reihenprojekt wird für den Monat September gestartet, indem es rund um alle Reihen im Bücherregal gehen wird. Denn wir kennen ja alle das Problem mit den Reihen.
Ich selbst werde durch die Arbeit nicht viel Zeit zum Lesen haben und habe mich daher für 6 Bücher aus einer Reihe entschieden wovon ich gerne 4 Bücher schaffen möchte.

Ich möchte nicht nur Reihen weiter lesen sondern auch Reihen anfangen, von welchen ich schon viele Bände zu Hause habe, sie aber immer noch nicht begonnen habe.



1.  DIE KINDER-UNI - FORSCHER ERKLÄREN DIE RÄTSEL DER WELT (BAND 1)

Autor: Ulrich Janßen und Ulla Steuernagel
Seitenanzahl: 223 Seiten
Verlag: DVA

Das erste Buch, das ich mir ausgesucht habe ist indirekt eine Reihe. Es gibt drei Semester. So werden die Bände bei der Kinder- Uni genannt. 
Bei dem Buch handelt es sich um ein Sachbuch für Kinder. Da ich dieses Jahr nur Vorschulkinder in meiner Gruppe habe möchte ich das Buch schnell lesen um es mit in den Kindergarten zu nehmen, falls es gut ist.


2. BLUTIGE STILLE

Autorin: Lina Castillo
Seitenanzahl: 391 Seiten
Verlag: Fischer

Das ist der zweite Band aus der Reihe rund um die Polizeichefin Kate Burkholder. Ich habe den ersten Band "Die Zahlen der Toten" verschlungen und bin schon sehr lange gespannt auf die Fortsetzung. Jetzt könnte es endlich mal an der Zeit für das Buch sein.


3. GOSSIP GIRL - IST ES NICHT SCHÖN, GEMEIN ZU SEIN?

Autorin: Cecily von Ziegesar
Seitenanzahl: 245 Seiten
Verlag: cbt

Dieser erste Band steht schon ewig auf meinen SUB. Ich weiß, das die Reihe ziemlich viele Bände hat und wenn ich weiß, dass mir der erste Band gut gefällt, dann kann ich auch anfangen die anderen Bände günstig zu erstehen.



4. NASCHMARKT

Autorin: Anna Koschka
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag: Knaur.

Zu Naschmarkt gehört nur noch ein zweiter Band. Das ganze lässt sich also schnell abarbeiten. Aber wie ich mich kenne dauert das noch ewig. Ich habe mir die Bücher letztes Jahr zu Weihnachten gewunschen und jetzt haben wir schon wieder 4 Monate vor dem nächsten Weihnachtsfest. Die Reihe muss jetzt einfach mal gestartet werden. :)


5. EVERMORE - DAS SCHATTENLAND



Autorin: Alyson Noel
Seitenanzahl: 405 Seiten
Verlag: Page&Turner

Ich habe mir vor zwei Jahren die ersten vier Bände dieser Reihe gekauft. Hierbei handelt es sich um den dritten Teil. Es wird wirklich Zeit, dass ich mit dieser Reihe einmal weitermache. Es ist unglaublich, aber ich kann mich gerade noch an die Geschichte des vorhergehenden Bandes erinnern. Das kann sich aber bald ändern. Daher muss ich es schnell lesen :)


6. HOUSE OF NIGHT - GEZEICHNET

Autorin: P.C. Cast und Kristin Cast
Seitenanzahl: 463 Seiten
Verlag: FJB
Mit dieser Reihe ist das auch so eine Sache. Ich habe mir mal die ersten drei Bände dieser Reihe vor zwei Jahren gekauft und habe sie noch nicht mal begonnen. Ich weiß, ich sollte mich schämen aber so ist es nun mal. Jetzt ist es aber an der Zeit um die Bücher zu lesen.


So ich habe mir ja eine Leseliste geschrieben weil mein SUB so groß ist. Das läuft auch alles ganz gut soweit. Im Monat September werde ich jetzt dann mal Leseliste Pause einlegen und dafür darf ich mir für jedes Buch 5 Euro gut schreiben. Von diesen fünf Euro muss ich mir aber den Folgeband aus der Reihe des beendeten Buches kaufen. Also logischer Weise gebraucht. 

Sollte ein Sonderfall auftreten wie bei Naschmarkt, wo ich schon alle Bände habe dann darf ich die 5 Euro für einen Folgeband meiner Wahl innerhalb der 6 Buchreihen, die ich euch gerade gezeigt ausgeben.

Ok, das war jetzt ziemlich kompliziert :D  Aber mein Ziel ist es, mich endlich mal um ein paar Reihen zu kümmern. Im September möchte ich das jetzt speziell auf diese 6 Reihen beschränken, damit ich diese auch vervollständige und nicht ständig neue Reihen kaufe oder bei allen Reihen ab und an mal ein Buch hinzu kommen lasse. Sonst wird das nie etwas mit dem Reihenabbau. :)

Ich möchte auf alle Fälle "Naschmarkt" von Anna Koschka, "Blutige Stille" von Linda Castillo, "Gezeichnet" von P.C. Cast und Kristin Cast und "Die Kinder- Uni" lesen. Mal sehen ob ich noch ein wenig mehr schaffe.
"Naschmarkt" habe ich schon begonnen zu lesen. Ich bin aber erst auf Seite 65, also noch ganz am Anfang... :)


Mal sehen wie das ganze so funktioniert! Bis Bald! 






Dienstag, 26. August 2014

Neuzugänge März Teil 2

Wie ich es Euch versprochen habe, bekommt ihr alles zu sehen. Egal wie lange es her ist. ABER ihr habt Glück, wenn ich es diesmal zeitlich schaffe sind wir bis zum 05.10. mit allen alten durch :D
Ich denke es interessiert Euch trotzdem, was ich alles schönes gekauft habe... :)

Also hier kommt ihr zum ersten Teil der rebuy Bestellung klick

1. Prada, Pumps und Babypuder von Sophie Kinsella

Ich habe das Buch für 0,99 Euro bei rebuy gekauft. Der Neupreis beträgt 8,95 Euro, somit habe ich 7,96 Euro gespart. Das Buch ist ein weiterer Roman über Rebecca Bloomwood. Ich habe es mitgenommen um meine Reihe zu vervollständigen.
Ich habe mich sehr über das Buch gefreut, denn es sieht wirklich aus wie neu!


2. Memoria von Raymond Khoury

Ich habe das Buch für 1,09 Euro gekauft. Der Neupreis beträgt 9,99 Euro, somit habe ich 8,90 Euro gespart.
Ich habe schon die ersten beiden Bände aus dieser Reihe und wollte dann auch den dritten Band haben. Jetzt habe ich ihn mitgenommen. Es ist ein ziemlich dickes Buch daher ist es verständlich das ein paar Leserillen im Buchrücken sind. Ansonsten ist das Buch in einem super Zustand.

3. Elf Minuten von Paulo Coelho

Ich habe das Buch für 0,99 Euro gekauft. Der Neupreis beträgt 10,00 Euro, somit habe ich 9,01 Euro gespart.
Ich habe bereits "Der Alchimist" von Paulo Coelho gelesen und war total begeistert. Leider war zu dem Zeitpunkt der Bestellung nur dieses eine Buch von ihm auf Lager. Aber besser eines als keines.

4. Das Tal 1.2 -  Die Katastrophe von Krystyna Kuhn

Ich habe das Buch für 0,99 Euro gekauft. Der Neupreis beträgt 9,95 Euro, somit habe ich 8,96 Euro gespart.
Ich habe bereits den ersten Band der Reihe gelesen und ich bin schon sehr gespannt wie es mit allen weiter geht.

Insgesammt habe ich 35,83 gespart, beim Kauf der vier Bücher.

Montag, 25. August 2014

Lesemonat April 2014

Heute gibt es mal wieder liegen gebliebene Arbeit von mir für euch :D

Ich habe im Monat April:

9 gelesene Bücher

2872 gelesene Seiten

durchschnittlich 96 Seiten am Tag

durchschnittlich wurden 4.5 Sterne vergeben

Ich hatte keinen Flop im Monat April.

Dafür hatte ich aber zwei Highlights:

1. Der kleine Prinz von Antoine de Saint Exupéry

2. Der Typ aus der Fußpilzwerbung mit dem Nachbar - Sex - Blues von Timo Feuer

Mein Monat April hat begonnen mit NACHTJAGD von J.R. Ward. Ja ich habe mal wieder eine Reihe begonnen. Aber ich muss sagen, dass mir der erste Band von der Black Dagger Reihe ziemlich gut gefallen hat. Ich weiß jetzt nicht ob ich mir die Bücher zum original Preis kaufen würde, aber wenn man sie günsig bekommt, wieso nicht.

Weiter ging es dann mit EIERTANZ von Claudia Brendler. Das war ein bayrischer Chic-Lit Roman. Das hat mir auch wirklich gut gefallen. Mich konnte das Buch sehr begeistern und ich habe Tränen gelacht beim Lesen.

Dann kam mein erstes Highlight und zwar DER KLEINE PRINZ. Ich finde grundsätzlich jeder sollte das Buch einmal gelesen haben. Aber besonders für Erzieher ist das Buch sehr empfehlenswert. Außerdem gefällt mir die Botschaft des Buches sehr.

Dann ging es weiter mit einem Buch, das mich total überrascht hat. DER DRITTE ZWILLING von Ken Follet. Das Buch war sehr spannend geschriben und es konnte mich richtig in seinen Bann ziehen. Ich möchte auf alle Fälle mehr von Ken Follet lesen.

Dann habe ich mich an WELLENTRAUM von Virginia Kantra gewagt. Das Buch hat mir Mittelmäßig gefallen. Das Buch an sich war ganz interessant. Es geht um ein Wesen, von dem ich vorher nie etwas gelesen habe. Zudem hat mich das Inselleben sehr begeistern können. Aber auf der anderen Seite war mir das Buch auch zu chaotisch und zu flach. Mehr dazu erfahrt ihr HIER in der Rezension.

Dann kam auch schon das zweite Highlight. DER TYP AUS DER FUSSPILZWERBUNG MIT DEM NACHBAR - SEX - BLUES von Timo Feuer. Ich muss sagen, ich finde das Cover richtig fürchterlich. Daher habe ich auch eigentlich nichts von dem Buch erwartet. Aber das mich dann ein solch toller, frecher, lockerer Schreibstil erwartet mit mega trockenen Humor und einen tollen Message hätte ich niemals gedacht. Zur Rezension kommt ihr HIER.

Als nächstes kam ein Buch das auch schon fast ein Highlight war. IF YOU STAY - FÜREINANDER BESTIMMT von Courtney Cole. Das Buch konnte mich auch sehr begeistern vorallem blieb mir auch die Danksagung der Autorin sehr im Gedächtnis. Ein sehr tolles Buch. KLICK und ihr kommt zur Rezi.

Dann ging es weiter mit zwei Büchern von Nora Roberts. FRÜHLINGSTRÄUME und SOMMERSEHNSUCHT. Mir haben beide Bücher aus der Reihe richtig gut gefallen. Außerdem habe ich es genossen in den Trubel rund um die vielen Hochzeiten entführt zu werden. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bücher.

So jetzt sind wir durch :) Das war mein April :)

Wie war denn vor vier Monaten euer April? :)

Liebe Grüße Jenny




REZENSION: Erbarmen von Jussi Adler Olsen




Autor: Jussi Adler Olsen
Seitenanzahl: 417 Seiten
Verlag: dtv premium
Folgebände: 2. Schändung
                  3. Erlösung
                  4. Verachtung
                  5. Erwartung
Preis: 9,95 Euro                  
Sterne: **** Sterne
Buch kaufen?! klick

Klappentext:

"Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, Merete. Du bist jetzt hier seit 126 Tagen, und das ist unser Geburtstagsgeschenk: Das Licht wird von nun an ein Jahr lang eingeschaltet bleiben. Es sei denn, du weißt die Antwort: WArum halten wir dich fest?"

Autor:

Jussi Adler-Olsen wurde 1950 in Kopenhagen geboren. Seit 1997 veröffentlicht er Kriminalromane, seit 2007 die erfolgreiche Thriller- Serie um Carl Morck vom Sonderdezernat Q. Mit "Erbarmern" (2007), "Schändung"(2008) und "Flaskepost fra P"(2009) stürt er die Bestsellerlisten. Seine Bücher wurden in zahlreiche Länder verkauft.

Cover:

Das Cover gefällt mir an sich ganz gut. Ich finde es toll, dass der Name des Autors so markant an seine Bücher angebracht wurde. Man verbindet die große, kantige Schrift sofort mit Jussi Adler Olsen und das spricht ja für die Cover Gestaltung.

Eigene Meinung Jenny:

Zunächst möchte ich Euch einen kleinen Einblick in die Geschichte geben. Das Ziel ist es, Carl Mork eine Aufgabe zu fühlen, in der er sich nicht abgeschoben sondern wichtig fühlt, aber dennoch nicht mehr an den normalen Ermittlungen teilnimmt. Der Weg um dieses Ziel zu erreichen ist das Sondedezernat Q. Hier werden alle Fälle neu aufgerollt, die längst vergessen zu den Akten gelegt wurden. Unter anderem auch der Fall der Politikerin Merete. Sie ist spurlos verschwunden. Keiner weiß wohin sie gegangen ist und ob sie freiwillig gegangen ist oder entführt wurde. Auf der anderen Seite erleiden wir gemeinsam mit Merete die Qualen der Frage "Warum?" - "Warum tun sie ihr das alles an und was wollen sie überhaupt von ihr?

Merete erscheint als eine Frau, die vorgibt mit beiden Beinen fest im Leben zu stehen. Doch zu Hause fällt die starke, kühle Politikerin in eine hilflose, liebevolle Schwester zurück. Ich fand das ganze sehr authenthisch denn ich denke es gibt viele Menschen die sich nach außen hin ganz gelassen und sortiert geben aber innerlich total aufgewühlt und unsicher und sensibel sind.

Carl Mork ist so ein typischer Kommisar, der einiges erlebt hat und nicht wahr haben möchte, dass es für ihn vielleicht langsam an der Zeit wäre etwas kürzer zu treten. Im Gegenteil, sobald er mitbekommt, dass er "abgeschoben" wurde, hängt er sich noch viel mehr in die Arbeit was ihn nur noch mehr sympathisch macht.

Der Schreibstil von Adler Olsen hat mir sehr gut gefallen. Er schafft es in sämtlichen Situationen Spannung aufzubauen, schafft es aber zudem den Humor nicht aus den Augen zu lassen. Teilweise kann man sich wirklich schief lachen über das Sonderdezernat Q, im nächsten Augenblick ist das ganze aber wieder so ernst und so spannend das man nicht aufhören kann zu lesen.

FAZIT: Mir fehlt ganz klar noch ein Funken auf die fünf Sterne. Dennoch muss ich sagen, dass ich positiv von diesem Buch überrascht bin. Ich habe eigentlich nur mal so zu diesem Buch gegriffen und war absolut begeistert. Ich will auf alle Fälle noch die nächsten Fälle von Carl Morc verfolgen. 

Sonntag, 24. August 2014

REZENSION: Verloren in der Grünen Hölle von Ute Jäckle



Autorin: Ute Jäckle
Seitenanzahl: 470 Seiten ( auf meinem e-book Reader waren es 379 Seiten)
Verlag: bookshouse
Folgebände: /
Preis: 15,99 Euro
Sterne: *****
Buch kaufen?! klick

Klappentext:

Aus Geldnot hat sich Rico der Kidnapperbande seines Cousins Carlos angeschlossen. Nur ein paar Aufträge, denkt er, dann ist er wieder weg. Auch Elenas Entführung läuft problemlos. Doch plötzlich hat er alle Hände voll damit zu tun, seine aufsässige Geisel unter Kontrolle zu behalten. Trotzdem wandern seine Gedanken immer häufiger zu der jungen Frau. Da eskaliert die Lage im Camp und Rico steht vor einer schweren Entscheidung.

Autorin:

Ute Jäckle
(Quelle Bild: www.amazon.de)

Ute Jäckle wurde in Stuttgart geboren. Sie studierte BWL in Nürnberg und verbrachte einige Jahre in den USA. Nach dem Studium arbeitete sie für die Industrie. Schon immer war ihre große Leidenschaft das Lesen, aber mit dem Schreiben begann sie erst vor ein paar Jahren. Seitdem kann sie nicht mehr davon lassen und widmet sich voll Hingabe dem Verfassen von Liebesromanen. Ute Jäckle lebt mit Mann und zwei Kindern im Nordosten Baden- Württembergs.

Cover:

Das Cover ist jetzt nicht wirklich mein Fall. Aber das liegt einfach daran, dass ich es nicht mag wenn Menschen auf den Cover abgebildet sind. Ich denke, dass das Elena, die Hauptprotagonistin sein soll und daher passt es auch wirklich gut zum Buch, aber für mich ist es irgendwie immer so als nimmt man mir meine eigene Vorstellung von der Person, da sie ja schon auf dem Cover abgebildet ist. Das Grüne vom Dschungel im Hintergrund gefällt mir aber wirklich richtig gut.

Eigene Meinung Jenny:

Zunächst möchte ich Euch auch in die "grüne Hölle" entführen. Alles beginnt mit einer harmlosen Shoppingtour. Elena und ihre Freundinnen Adriana und Luisa sind auf dem Weg shoppen zu gehen. Doch schließlich fährt Elenas Fahrer an allen Abbiegungen vorbei und die Mädchen begreifen- sie werden entführt. Zunächst können die Mädchen vor Angst kaum atmen doch als die Mädchen ihren richtigen Entführen Rico und Carlos übergeben werden, wird die Angst noch größer. Doch mit der Zeit wird Elena immer wütender und kann ihre Wut nicht mehr in sich gefangen halten und lässt sie an Rico aus. Dieser ist zutiefst genervt von ihrer zickigen Art. Doch zugleich bewundert er ihren Mut. Doch dann gerät alles aus dem Ruder. Es passieren schlimme, unerwartet, überraschende, glückliche und mehr als traurige Momente. Doch was genau in diesen Momenten geschieht, müsst ihr selbst lesen...

Elena mochte ich teilweise sehr gerne, da sie ein Mädchen ist, dass sich nicht unterkriegen lässt und sie für das kämpft was ihr wichtig ist. Teilweise hat sich mich aber auch ziemlich genervt, da sie ihre positive Eigenschaft, für das zu kämpfen was ihr wichtig ist, sehr häufig über das Wohlergehen Aller gestellt hat und ihre besten Freundinnen mit ihren Aktionen in Gefahr gebracht hat.

Rico war mir sehr sympathisch obwohl er der Entführer war. Relativ am Ende gab es eine Wendung im Bezug auf Rico und ich dachte mir, wenn das jetzt wirklich wahr ist was da steht, dann lese ich keine Seite weiter. Ich will nicht das es so ausgeht :D 

Ja natürlich habe ich trotzdem weiter gelesen und genau das machte das Buch so gut. Eigentlich gab es kaum Handlung in diesem Buch. Alles drehte sich um die Entführung der Mädchen. Doch das ganze wurde so spannend aufgebaut, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen.

Zudem war der Schreibstil von Ute Jäckle wirklich klasse und sehr passend auch im Bezug auf die Umgangsweisen aller miteinander. Man konnte mit den Gefangenen mitfühlen und mitzittern als säße man direkt neben ihnen.

FAZIT: Die fünf Sterne bekommt das Buch von mir, da ich wie ihr oben sehen könnt. Total gefangen von diesem Buch war und es mich auch tatsächlich berührt hat. Ich kann euch jetzt nicht sagen an welchen Stellen, denn sonst verrate ich euch einfach zu viel, da die Handlung an sich wirklich minimal  aber dafür super verpackt ist.





EIN GROßES DANKESCHÖN GEHT AN 


 FÜR DIE BEREITSTELLUNG DES REZENSIONSEXEMPLARES!!!

Yankee Candle Haul im August 2014

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es mal etwas für alle Duftkerzen Fan's. Aber es wird im Verlauf des Tages noch etwas für alle Bücherfreunde geben ;)

Ich war mit meiner Mutter im Yankee Candel laden und möchte euch heute meine Ausbeute zeigen. Ich bin absolut begeistert von Yankee Candle.

Zuerst gibt es verschiedene Möglichkeiten von Yankee Candle.

Es gibt 1. Die Tarts - hier seht ihr mal wie so ein Tart aussieht:


Ich persönliche teile den Tart in 6 Teile und gebe davon immer ein Teil in eine Duftöllampe. Wichtig ist, nur das Wachs wird in die Lampe gegeben ohne Wasser!
Das Wachs lasse ich normalerweise für zwei Teelichter in der Lampe. So lange duftet so ein kleines Teilchen nämlich.
Ihr dürft Euch aber nicht täuschen lassen. Nur das Duftöl verfliegt. Das Wachs bleibt in der Lampe und ihr müsst es herausnehmen, sobald sich kein Duft mehr verbreitet.
Das geht am Einfachsten, wenn ihr das Wachs flüssig werden lasst und mit einem Wattepad aufsaugen lasst.
Ein Tart kostet mittlerweile zwischen 2,00 und 2,19 Euro.

Die zweite Möglichkeit sind Sampler.

 Diese könnt ihr anzünden wie normale Votivkerzen. Sie haben eine Brenndauer von etwa 15 Stunden. Dabei ist zu beachten, dass ihr ein Gefäß für eure Votivkerze nehmt, die höher als sie selbst ist, da das Wachs komplett flüssig wird.
Ich persönlich nutze die Votivkerze aber genauso wie die Tarts. Sie ergeben bei meiner Art sie zu zerteilen, zwölf Stücke.
Die Sampler kosten etwa 2,49 Euro

Desweiteren gibt es die Housewarmer, die sind aber sehr teuer und daher nur eine Empfehlung, wenn ihr einen Duft richtig gerne mögt.
Bei den Housewarmern gilt die Regel, dass sie alle mindestens vier Stunden brennen müssen und zwar so lange bis die oberste Wachsschicht komplett flüssig ist. Das ist wichtig, da sonst ein Tunnel hinunter brennt und somit das restliche Wachs verloren geht, bei so viel Geld, das ihr für einen Housewarmer ausgebt muss das wirklich nicht sein.
Und ihr müsst den Docht immer auf 3 bis 5 mm kürzen, da sonst die Flamme zu hoch wird.

So bei den Housewarmern gibt es folgende Möglichkeiten.

1. Der kleine Housewarmer mit 104g - 40 Std Brenndauer kostet 10,99 Euro
Davon kann ich euch jetzt leider kein Bild zeigen, da ich keinen so kleinen Housewarmer besitze weil ich das Preisleistungsverhältnis nicht ok finde und ich mir daher nie einen kleinen kaufen würde.

2. Der mittlere Housewarmer mit 411 g - 90 Std. Brenndauer- 22,99 Euro

Ziemlich teuer aber wirklich lohnenswert, denn ihr habt eine sehr lange Brenndauer.

3. Der große Housewarmer mit 623g Wachs - Brenndauer 150 Std - 27,99 Euro

Mein Favourit, da er einfach unendlich lange brennt und ich diese Größe Liebe.

Hier seht ihr links den mittleren Housewarmer und rechts den großen Housewarmer.


Mein Tipp an Euch, Yankee Candle hat jeden Monat mindestens zwei Monatsdüfte auf die es 25% Rabatt gibt. Da bekommt ihr den großen Housewarmer schon für 20,99 Euro.


So jetzt gehts aber an meine Ausbeute:

Ich habe mir einen Sampler von Baby Powder gekauft:


Ich liebe diesen Duft, er riecht wirklich wie die ganzen Babyprodukte, die ihr in der Drogerie kaufen könnt. Ich hatte schon ein Tart von Baby Powder, dass aber leider schon leer ist.

Dann habe ich mir einen Sampler von Cranberry Pear gekauft.

Das ist ein Duft aus der aktuellen Herbstedition. Ich habe mir aus der Herbstreihe noch Honey Glow gekauft, der liegt aber noch bei meiner Mama. Zurück zu Cranberry Pear, er riecht richtig süß nach Preiselbeeren. Also nach den Eingemachten und nach süßer reifer Birne.
Mir haben leider nur die zwei Düfte aus der Herbsreihe gefallen.

So dann noch etwas von Kringle Candle. Das ist der Sohn von Yankee Candle und eigentlich ist es das Gleiche wie Yankee Candle ich verlinke Euch am Ende einen Shop und dort gibt es auch Kringel Candle dann könnt ihr euch auch mal umsehen.

Ein Wax Potpourri Melt kommt in einen kleinen Döschen und ist bereits in 5 Stücke unterteilt. Ich habe mir Wild Hollyberry gekauft, dass riecht ebenfalls nach Cranberry aber herber als der von Yankee Candle.

So und jetzt kommt mein Highlight, ein Housewarmer von Christmas Rose. Christmas Rose ist ein sehr pudriger, blumiger Duft. Absolut mein Fall aber man muss ihn mögen. Meiner Mama zum Beispiel gefällt er nicht so gut. Sie mag ihn zwar auch, hätte sich aber keinen Housewarmer davon gekauft. Leider gab es nur noch den mittleren Housewarmer wo wir waren ....
Ach und angeblich soll Christrose wirklich so riechen, laut meinen Papa ich hab davon nämlich keine Ahnung :D


So das war meine Ausbeute. Ich habe am 11. September Geburtstag und habe mir noch zwei Housewarmer gewunschen. Einmal den mittleren von Camomile Tea und einen großen von Kringle Candle in einer Sonderedition mit dem Geruch Blueberry. Hoffentlich bekomme ich sie auch :)

Hier ein Link, wo ihr Yankee Candle bekommen könnt: http://www.sunflower-design.de/shop/

So das wars. :) Bis Bald! Eure Jenny