Montag, 27. Mai 2013

Julia






Autorin: Anne Fortier
Seitenanzahl: 638 Seite
Folgeband: /
Verlag: Krüger
Preis: 9,99 €  Taschenbuchausgabe
Sterne: ***** Sterne
Buch kaufen?! klick
(Quelle Bild: www.amazon.de)


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Klappentext:
 
Der Weltbestseller . voll Spannung und Leidenschaft
Vor der einzigartigen Kulisse Sienas: Die junge Amerikanerin Julia gerät in den Strudel eines Geheimnisses; das tief in ihre Vergangenheit führt und bis heute wirkt. Das Geheimnis um die größte Liebesgeschichte der Welt: Romeo und Julia.
 
Die Autorin:
 
(Quelle Text: aus dem Buch // Quelle Bild: www.google.de)
 
Anne Fortier wuchs in Dänemark auf, wo sie im Fach Ideengeschichte promovierte. Mit ihrem Mann, den sie in Oxford kennenlernte, ging sie nach Amerika. Sie war Co-Produzentin von Dokumentarfilmen und lehrte Philosophie und Europäische Geschichte an verschiedenen Universitäten. Sie fühlt sich auf beiden Seiten des Atlantiks zu Hause. Seit der Kindheit von Shakespeares Heldin fasziniert, forschte sie für ihren Roman in Sienas Archiven und Museen.
 
 
Das Cover:
 
Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Stadt die auf dem Bild abgebildet ist, ist Siena so nehme ich es an. Zu dem ist die Farbwahl "rot" super gelungen. Denn rot steht ja nicht nur für Liebe sondern auch für Gefahr und Hass.
Ein tolles Cover, das super zu dem Buch passt.
 
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Zunächst möchte ich Euch etwas über den INHALT des Buches erzählen. Julia erzählt die Geschichte einer jungen Frau namens Julia. Sie lebt in Amerika. Alles beginnt damit, das ihre geliebte Tante, bei der sie aufwächst verstirbt. Denn ihre Mutter ist, als sie noch klein war bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Als Julia die Nachricht des Todes ihrer Tante bekommt. Fährt sie sofort zu deren Anwesen und trifft dort auf Janice. Ihre Schwester. Schließlich stellt sich heraus, dass Janice das gesamte Vermögen ihrer Tante erben soll. Julia ist am Boden zerstört. Bis Umberto der treue Haushälter ihrer Tante, ihr einen Brief überreicht. In diesem Brief steht, dass Julias Mutter in Italien genau genommen in der Stadt Siena einen Schatz verborgen hält. In Siena angekommen wird Julia klar womit sie es zu tun hat. Sie steckt von Kopf bis Fuß in der schönsten Liebesgeschichte der Welt und versucht längst verborgenes zu erforschen und zu entdecken. Doch Julia ist nicht einfach Julia. Sie ist DIE Julia. Und dann taucht auch noch Alessandro auf. Und wo bleibt eigentlich Romeo in der Geschichte? Wenn ihr das erfahren wollt. Solltet ihr dieses tolle Buch lesen!
 
Der SCHREIBSTIL ist grandios. Flüssige Sätze gliedern sich aneinander. Die Sprache wandelt von alter Sprache in alten Geschichte, die Julia entdeckt und liest, und wir lesen sie mit ihr bis zu einem flüssigen normalen Dialog in der jetzigen Zeit.
 
Die PROTAGONISTEN sind mir sehr ans Herz gewachsen. Janice war mir am Anfang etwas unsympathisch, da sie ihrer Schwester das Leben ziemlich schwer gemacht hat. Doch umso besser man sie kennen lernt umso mehr mag man sie. Mit Julia habe ich die ganze Zeit mitgefiebert und gehofft, das es für sie ein Happy End geben wird. Und Alessandro ist mal wieder ein richtiger Traumtyp.
 
FAZIT: Das Buch hat mich absolut vom Hocker gehauen. Die Geschichte ist spannend, romantisch und tragisch. Ich bin absolut überzeugt von diesem Buch und würde es jederzeit noch einmal lesen. Es ist von Anfang bis Ende super spannend, so dass man die 640 Seiten gar nicht merkt und man möchte so gerne wissen, wie es denn jetzt mit Julia ausgeht und was sie alles entdeckt und ach. Ich würde sagen, lest es einfach selbst ich kann gar nicht in Worte fassen wie gut mir die Geschichte gefallen hat! :)
 
5 Sterne für dieses grandiose Werk!!!
 
 





Kommentare:

  1. Super Rezension :) Werde das Buch bald lesen. Hoffe es gefällt mir auch so gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Melde dich doch mal wenn du das Buch gelesen hast und sag mir wie es dir gefallen hat :)würde mich total interessieren

      Löschen