Mittwoch, 27. Februar 2013

Umfrage

Hallo Ihr Lieben,

da wir einen riesen SUB haben von etwa 100 Büchern.... leider..., haben wir uns überlegt ob Ihr euch vielleicht für den Stapel unserer ungelesenen Bücher interessiert.
Wir würden Euch immer 5 Bücher von unseren SUB vorstellen, damit wir auch etwas zu den einzelnen Büchern sagen können :)

Ihr könnt uns eure Meinung per Kommentar oder über die Abstimmung sagen.

Wir würden uns wirklich sehr freuen wenn ein paar von Euch uns sagen könnten, ob Ihr Interesse an solchen Posts habt, weil wir euch natürlich nicht langweilen wollen :)

Liebe Grüße

Anna und Jenny

Freitag, 22. Februar 2013

Teegeblubber #6

Hallo Ihr Lieben :)

diese Woche gibt es leider nicht viel zu erzählen, da ich (Jenny) die ganze Woche krank im Bett verbracht habe und Anna die ganze Woche leider allein zur Schule fahren musste.

Mit lesen wurde es bei mir leider auch nichts, da ich ziemliche Schmerzen durch die Anfänge einer Nieren-Beckenentzündung hatte.

Durch die tolle Entzündung... gab es auch besonders "leckeren Tee" diese Woche und zwar einen "Nieren- und Blasentee" furchtbar bitter und eklig ...

Die Woche hatte aber auch etwas tolles! Ich (Jenny) habe von meinem lieben Freund "Rumblewicks Tagebuch - Hilfe meine Hexe lernt Ballett" geschenkt bekommen.

Das sind total lustige Kinderbücher. Die Katze einer verrückten und chaotischen Hexe führt Tagebuch über das Gemeinsame Leben.

Trotz alle dem wollen wir euch noch zeigen, was wir zur Zeit lesen.

Anna liest zur Zeit:

"Erebos" von Urusla Poznanski. Sie ist bisher aber leider noch nicht so gefangen von der Geschichte wie bei "Saeculum".

Jenny liest zur Zeit:

"Die Bucht der schwarzen Perlen" von Konsalik. Ich bin bisher wirklich sehr begeistert von diesem Buch. Das Buch ist wie eine Reise um die Welt und schickt einen sofort auf ferne Inseln :)

Das Buch hat mir meine Oma empfohlen. Ich hätte nicht gedacht, dass sie solche tollen Bücher hat :D

Sie hat auch schon drei weitere Bücher von Konsalik gelesen und war von jeden begeistert. Ich werde sie wohl auch alle nach und nach lesen :)

Eine kleine schlechte Nachricht gibt es trotzdem noch...
Es stehen noch soooooo viele Rezensionen aus, die wir einfach noch nicht geschrieben haben...
Aber sie kommen wirklich ganz, ganz bald!! Versprochen!!


Wie war denn Eure Woche? :)

Liebe Grüße



Anna && Jenny

Wer, wenn nicht er?


Wer, wenn nicht er? - Schäfer, Bärbel; Luerweg, Susanne


(Quelle Bild: www.google.de)
Autor: Bärbel Schäfer und Susanne Luerweg

Seitenanzahl: 255 Seiten
Verlag: Diana Verlag
Preis: nur noch gebraucht oder als kindle Version für 6,99 € zu erhalten
Sterne: **
Buch kaufen? klick <- ebook     klick<- gebraucht








Kurzbeschreibung:

Champagner, ein Brillantring in der Mousse au Chocolat und die alles entscheidende Frage. Doch im siebten Himmel überkommt Lucy ein nie gekanntes Gefühl: Hochzeitspanik. Ist Paul der Richtige? Wild entschlossen, die Antwort zu finden, saust sie los. Von Exfreund zu Exfreund. Stiftet heillose Verwirrung. Zwei Wochen in Lucys Leben, das einst so geregelt war.




Die Autorin:
(Quelle Bild: www.google.de)
Bärbel Schäfer ist seit 1990 Moderatorin für verschiedene Fernsehsender und arbeitet außerdem als Produzentin. Sie ist verheiratet und lebt in Frankfurt am Main. 
Susanne Luerweg verbrachte einige Jahre in Spanien. Heute arbeitet sie als Hörfunk- und Fernsehjournalistin für den WDR und den Deutschlandfunk. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Köln.
Bärbel Schäfer und Susanne Luerweg sind seit vielen Jahren befreundet. "Wer, wenn nicht er?" ist ihr erster gemeinsamer Roman.



Cover:

Die Farbauswahl des Covers finde ich sehr treffend. Es wirkt genau so wie ein solcher Roman wirken sollte. Frisch, lustig, verspielt. Die Farben verschaffen einfach gute Laune. 
Die Frau mit der Herzkarte in der Hand finde ich jetzt nicht so besonders schön... Ich persönlich finde das Buch durch den tollen Hintergrund und dessen Streifen und der Abbildung der Frau einfach etwas zu überladen.


Eigene Meinung:

"Wer, wenn nicht er?" erzählt die Geschichte von Lucy. Lucy ist eine Karrierefrau und hat ihr Leben vor Paul immer genossen. Sie hatte so gut wie jede Woche einen neuen Mann an ihrer Seite und hatte auch kein Problem damit diese zu verführen. Doch schließlich stellt Paul ihr die Frage aller Fragen, ob sie ihn heiraten wolle. Doch in Lucy löst diese Frage nicht pure Freude aus, sondern Hochzeitspanik. Sie weiß nicht ob Paul der Richtige ist. Also beschließt sie in die Vergangenheit zurück zu reisen um all ihre Exfreunde zu treffen, um herauszufinden, ob sie in ihrem Leben vielleicht den Richtigen bereits getroffen hatte, aber nicht wahr nahm. Damit sie diese Entscheidungen nicht alleine treffen muss, wird sie von ihrer besten Freundin Eva begleitet. Doch ihre Entscheidung stellt die Liebe zu Paul komplett in Frage. Hat sie den richtigen Weg gewählt oder verliert sie alles was ihr wichtig ist?
Das Beste an diesem Buch war der Schreibstil. Dieser war einfach und locker und gut zu lesen. Das war es aber dann auch schon an gelungenen Bestandteilen.
Die Charaktere waren für mich sehr schlecht erarbeitet.  Paul, Lucys Verlobter sollte wohl eigentlich eine Rolle in diesem Buch spielen, wurde aber nur sehr selten erwähnt. Lucy an sich ist eine wirklich komische Frau. Sie trifft einfach ohne Wissen ihres Verlobten all ihre Exfreunde und turtelt mit dem einen und morgen knutscht sie halt mal mit dem anderen. Als ob das nicht schon genug wäre lässt sie sich auch noch von ihrer besten Freundin dabei filmen.
Eva ist eine Frau,die nicht wahr haben will das sie Erwachsen ist und lebt ihre "Teenagerzeit" noch einmal durch. So kommt es einen zumindest nach geraumer Zeit vor.
Die Geschichte baut nur sehr wenig bis gar keine Spannung auf, da Lucy einfach nur von Exfreund zu Exfreund rennt und dabei total ihre große Liebe und den schönsten Tag des Lebens aus den Augen verliert.
Das wohl schlechteste am gesamten Buch ist die Aufmachung. Es gibt in dem ganzen Buch kein einziges Kapitel. Ich wusste nicht einmal das es solche Bücher gibt. Das Buch war über die kompletten 200 Seiten ein reiner Fließtext. Das nervte wirklich total und verleite den Buch absolute Unruhe und hemmte den Lesefluss enorm.
Mich hat das wirklich alles sehr enttäuscht, da der Klappentext sich doch recht gut angehört hat...

Kurz zusammengefasst kann man sagen. Das Buch ist nicht total in die Tonne zu treten. Die Geschichte ist ok. Aber mehr eben auch nicht. Ich würde euch auf keinen Fall empfehlen das Buch zu kaufen. Solltet ihr es bereits zu Haus haben, könnt ihr es aber auf alle Fälle trotzdem einmal zur Hand nehmen.

Wir hoffen Ihr seit jetzt nicht entsetzt von dieser "Motz-Rezension" ,aber da wir einfach alle Bücher rezensieren wollen, geschieht das eben auch bei den schlechteren Büchern und etwas Gutes aus der Nase zu ziehen nur um tolle Rezensionen zu erhalten ist einfach nicht authentisch unserer Meinung nach. :)

Montag, 11. Februar 2013

Die Rebellion der Maddie Freeman

Produkt-Information










Autor: Katie Kacvinsky
Verlag: Boje
Seitenanzahl: 366 Seiten
Preis: Gebundene Ausgabe15,99€ - Taschenbuch 8,99€
Sterne: ***** Sterne
Buch kaufen? klick

(Quelle Bild: www.amazon.de)










Kurzbeschreibung:
Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen - das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin - für den nur das wahre Leben offline zählt. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben- und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer anderen Schlüsselfigur und muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will 
sie stehen?




Die Autorin:
(Quelle Bild: www.google.de)

Katie Kacinsky arbeitete als Modell und Lehrerin, bevor sie sich entschied ihre Zeit ganz dem Schreiben zu widmen. Sie lebt in Oregon, USA. "Die Rebellion der Maddie Freeman" ist ihr erster Roman.






Cover:
Das Cover ist absolut gelungen. In der Geschichte, wird auch beschrieben, dass der neuste Stylingtrend bunt gefärbte Haare und glitzer Strähnchen sind. Genau wie auf dem Cover stelle ich mir die Mädchen zu der Zeit 2049 vor. Zudem ist Pink auch noch eine meiner Lieblingsfarben und auf Grund dessen bekommt das Cover gleich noch einen Pluspunkt. 
Ein ansprechendes Cover, das perfekt zu dem Inhalt passt!!

Eigene Meinung Jenny:

Die Rebellion der Maddie Freeman erzählt eine atemberaubende Geschichte eines Mädchens namens Maddie. Sie ist 17 Jahre alt. Sie lebt einen wahren Teenager Horror. Sie hat lebenslänglichen Hausarrest von ihrem Vater erhalten. Der Grund dafür ist Maddies rebellische Ader. Maddies Vater ist der Begründer des berühmten DS Schulsystems. Dieses System weist alle Jugendlichen in ihre Schranken. Sie haben Schulpflicht. Das System wird verehrt genauso wie Maddies Vater. Das System soll das Leben der Jugendlichen sicherer gestalten und Selbstmord und Teenagerschwangerschaften verhindern. Doch viele Menschen sind gegen das System. Als Maddie 15 war gehörte sie auch zu diesen Menschen. Sie gab streng geheime Daten an die Menschen weiter, die das System zerstören wollen und genau durch diese Aktion entstand die tägliche Überwachung von ihren Vater. 
Maddie fügt sich nun schon seit zwei Jahren vollkommen den Regeln ihres Vaters, bis sie schließlich ihren Lernpartner Justin in der Realität trifft. 
Sie weiß nicht was sie von Justin halten soll und was das überhaupt für ein Typ ist. Schließlich stellt sich heraus, dass Justin Maddie nicht nur schulisch weiterhelfen möchte, sondern ganz andere Pläne mit ihr verfolgt. 
Als Maddies Vater sie schließlich in eine Erziehungsanstalt schicken möchte um ihre Gefühle und Meinungen zu manipulieren, muss Maddie sich entscheiden.
Lebt sie den Willen ihres Vaters und ihrer Familie oder zieht sie ihren eigenen Willen durch und erreicht ein neues Leben??

Dieses Buch liegt jetzt schon seit sehr langer Zeit auf meinen SUB. Ich kann mich an keinen Grund erinnern, weshalb ich das Buch nicht gelesen habe. Ich habe mich so für die Geschichte interessiert und habe das Buch jetzt endlich auch zurecht in die Hand genommen.
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Maddie ist ein Mädchen, dass sehr stark ist sich aber ihrer Stärke nicht bewusst ist, da sie von ihren Eltern zu einem braven, nicht wiedersprechenden Mädchen erzogen wurde. 
Schließlich lernt sie Justin kennen. Justin ist sehr geheimnisvoll und man möchte immer mehr über ihn erfahren und was mit ihm passiert und bereits passiert ist.
Das ganze Buch wird von einem roten Faden durchzogen, es gibt keine Sprünge sondern einen super gelungenen Spannungsaufbau.
Katie Kacvinsky hat einen tollen Schreibstil der einfach und schön zu lesen ist. Manch ihrer Sätze waren sogar Leitwege für unser Leben wie z.B. der Satz "Die Leute sitzen auf der Tribüne und schauen ihrem eigenen Leben zu, anstatt wirklich zu Leben." 
Für mich ist "Die Rebellion der Maddie Freeman" ein absolut gelungenes Buch. 

Ich bin unglaublich gespannt auf den zweiten Band dieser Reihe, der ja zum Glück diesen Monat noch erscheint! 

Da mir die Geschichte so gut gefallen hat und ich keinerlei Mängel für mich gefunden habe, erhält diese tolle Geschichte volle Punktzahl!! :)


Fazit: Eine wahnsinnig tolle Geschichte steckt hinter einem tollen Cover! Definitiv Lesenswert!!

Freitag, 8. Februar 2013

Teegeblubber # 5

Hallo Ihr Lieben!

Willkommen zu unserem 5. Teegeblubber!!! :)

Endlich haben wir den Klausuren Marathon hinter uns und starten jetzt in die wohlverdienten Faschingsferien :)
Für unseren Blog heißt das, endlich mehr Zeit um Euch neuen Lesestoff zu besorgen.
Geplante Posts für euch sind einige Rezensionen, die noch ausstehen und einen Post zu unserem e-book- Reader und einen kleinen Tag haben wir auch noch für Euch entworfen :)
Also lasst Euch überraschen ;)

Diese Ferien fahren wir nicht in den Urlaub und haben ausnahmsweise einmal nichts für die Schule zu erledigen. Für uns heißt das, ENDLICH ZEIT ZUM LESEEEEEEN! :D

Die folgenden Bücher wollen wir in unserer tollen Ferienwoche lesen: (Quelle Bilder: www.amazon.de)

Anna:



Jenny:





Habt Ihr auch schon Ferien?
Welche Bücher wollt Ihr demnächst lesen?

Schreibt uns doch! Wir freuen uns! :)

Samstag, 2. Februar 2013

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch






Autor: Michael Ende

Seitenanzahl: 237 Seiten
Verlag: Thienemann 
Preis: 14,95€
Sterne: ***** Sterne
Altersempfehlung: 10 bis 12 Jahre (zum selber lesen)
Buch kaufen? klick


(Quelle Bild: www.amazon.de)



Kurzbeschreibung:

Der geheime Zauberrat Beelzebub Irrwitzer und seine Tante, die Geldhexe Tyrannja Vamperl, haben Probleme: das Jahr neigt sich seinem Ende zu, und beide haben ihr Soll an bäsen Taten noch lange nicht erfüllt. Daran sind nur Kater Maurizio und der Rabe Jakob schuld. Doch mit einem besonders raffienierten Plan könnte es noch gelingen, den Rückstand an bösen Taten aufzuarbeiten. Maurizio und Jakob entdecken die finsteren Absichten, aber können sie diese auch verhindern? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...
Ein spannendes Kinderbuch, an dessen hintergründiger Komik auch Erwachsene ihren Spaß haben werden.



Autor:
(Quelle Bild:www.google.de)
Michael Ende wurde 1929 in Garmisch Partenkirchen geboren. Leider verstarb er bereits im Alter von 66 Jahren, 1995 in Stuttgart. Er zählt heute zu den bekanntesten deutschen Schriftsteller und war immer ein ausgesprochen vielseitiger Autor. Neben Kinder- und Jugendbüchern hat er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene und vieles mehr geschrieben. Viele seiner Werke wurden auch von Funk und TV bearbeitet und mit zahlreichen Preisen gekrönt.Seine Bücher haben eine Gesamtauflage von über 20 Millionen Exemplaren und eine Übersetzung in 40 Sprachen erreicht.


Cover:

Das Cover habe ich auch als Kind schon geliebt. Die zwei Hauptfiguren Maurizio, der Kater und der Rabe Jakob sowie der schreckliche Wunschpunsch und der grüne Hintergrund. Saugen einen sofort in die zauberhafte Silvesternacht und der magischen Aufgaben.
Das Cover ist natürlich auch aufgrund der tollen Illustrationen von Regina Kehn so super gelungen.
Ein absolut gelungenes Cover und absolut ansprechend für Kinder!!

Eigene Meinung Jenny:

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch ist wohl bei jeden von Euch bekannt. Wer saß wohl nicht zur Kinderzeit vor dem Fernseher und hat versucht dieses unglaublich schwere "satanarchäolügenialkohöllische"  auszusprechen :)
Ich habe als Kind die Sendung geliebt und wenn meine Mutter vorgeschlagen hat, dass wir heute Wunschpunsch lesen, war die Vorfreude immer groß!
Eine kurze Erklärung um was es geht für die, die den magischen Wunschpunsch noch nicht kennen. Es geht hier um den fiesen Zauberer Beelzebub und seine Tante Tyrannja. Beelzebub bekommt am Silvesterabend einen Besuch von einer höheren zauberhaften Person. Dieser erinnert ihn an seinen Vertrag mit der Unterwelt, in dem z.B. vernichte eine Tierart verseuche Flüsse usw. steht. Doch diese Aufgaben hat er noch nicht erfüllt. Genauso geht es seiner Tante Tyrannja. Die letzte Möglichkeit ist nun der Wunschpunsch. Doch das brauen des Wunschpunsches ist nicht so einfach wie gedacht. Die Zaubersprache ist ziemlich kompliziert.   Maurizio und Jakob sind entsetzt, vor allem Maurizio ist entsetzt von seinem Herrchen. Er dachte doch immer, dass dieser so liebenswert ist. Nun setzten die Beiden alles daran den Wunschpunsch unwirksam zu machen. Doch dies stellt sie vor einige Herausforderungen....
Eine absolut tolle Geschichte, die mich total gefesselt hat. Was mir an Michael Endes Sprache so gefällt ist seine herrliche Ironie und Komik sowie seine tollen Wortspiele. Ein Beispiel dazu ist, der Rabe regte sich fürchterlich auf über seine Besitzerin und sagte das der Plan der beiden eine riesen "Menscherei" ist zur Erklärung nach Maurizios Nachfrage erklärte er, dass man nie Schweinerei sagen dürfte, denn Schweine tun ja nichts böses. Solche Wortspiele, hinter welchen so viel Humor steckt sind so klasse in das Buch eingebunden. Natürlich sind auch seine Reime in der Zaubersprache absolut unglaublich! Wer kennt ihn wohl nicht den bekannten Spruch "Durch die Kraft von sechsundsechzig umgekehrten Pentagrammen...".
Zu der absolut perfekten Sprache kommen dann noch die super gestalteten Illustrationen von Regina Kehn und die Kapitelunterteilung, die jeweils mit einer Uhr, die immer die genaue Uhrzeit anzeigt in der das Kapitel statt findet. 
Ich kann und muss euch dieses Buch einfach empfehlen ich habe es geliebt, geliebt und geliebt.  Ich habe mir auch 5 Stellen im Buch markiert, die mir super gut gefallen haben und allein das muss ja was heißen:)

Bitte lest dieses Buch es ist einfach zu schön um nicht gelesen zu werden!!


Freitag, 1. Februar 2013

Challenge "Hallo?! Uns gibt es auch noch!"

Meine Challenge geht in die zweite Runde :) Der zweite Monat des Jahres hat begonnen. Das heißt es ist Zeit ein neues Buch aus meinen Losglas zu ziehen...

gezogen habe ich .... ta ta ta taaaaa :D


Die Rebellion der Maddie Freeman von Katie Kacvinsky . Dieses Buch habe ich mir direkt nach der Erscheinung gekauft, weil ich soooo gespannt auf die Geschichte war und auch immer noch bin. Aber irgendwie habe ich vergessen, dass ich dieses Buch besitze...

Lesemonat Januar 2013

Hallo Ihr Lieben,
heute gibt es unseren Lesemonat Januar, den ersten Monat diesen Jahres für Euch.
Viel Spaß! :)

Jenny hat im Januar 2013 folgendes gelesen:

Angefangen hat der Januar  mit ...
-"Shades of Grey - Gefährliche Liebe" von El James mit 604 Seiten  **** Sterne

weiter ging es dann mit...
-"Die Kinder des Dschinn - Das Askhenaten Abenteuer" von P.B. Kerr mit 378 Seiten **** Sterne
-"evermore- Der blaue Mond" von Alyson Noel mit 369 Seiten **** Sterne
-"Das Geheimnis von Ashton Place - Aller Anfang ist wild" von Maryrose Wood mit 284 Seiten ***** Sterne
- "Wer, wenn nicht er?" von Bärbel Schäfer mit 255 Seiten *** Sterne
-"Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende mit 237 Seiten ***** Sterne


Insgesamt habe ich 6 Bücher gelesen mit insgesamt 2127 Seiten was dann durchschnittlich 68 Seiten pro Tag wären. Außerdem habe ich durchschnittlich 4 Sterne vergeben und 3 Neuzugänge zu verzeichnen.
                                                                                         
Angefangen habe ich "Shades of Grey- Befreite Lust" und bin momentan auf Seite 300.
Meine persönliche Challenge "Hallo?! Uns gibt es auch noch!" habe ich diesen Monat mit "Wer, wenn nicht er?" erfüllt.


Anna hat im Januar 2013 folgendes gelesen:

-Engel der Nacht von Becca Fitzpatrick mit 377 Seiten **** Sterne
-Saeculum von Urusla Poznanski mit 493 Seiten **** Sterne
-Kuss der Nacht von Jeaniene Frost mit 365 Seiten ***** Sterne
-Gefährtin der Dämmerung von Jeaniene Frost mit 352 Seiten ***** Sterne

Insgesamt habe ich 4 Bücher gelesen mit insgesamt 1587 Seiten was dann durchschnittlich 51 Seiten pro Tag macht. Außerdem wurden von mir durchschnittlich 5 Sterne vergeben.



Für unsere zweite Challenge, Monikas Sub- Abbau Challenge bedeutet der Lesemonat folgende Punktzahl 98 Punkte.