Montag, 11. Juni 2012

Nach dem Sommer; Maggie Stiefvater



Nach dem Sommer / Grace und Sam Bd.1 - Stiefvater, MaggiePreis: 18,90 €

Autor: Maggie Stiefvater

Seitenanzahl: 421 Seiten

Sterne: *****

Folgeband: Ruht das Licht, In deinen Augen

Verlag: script 5
(Quelle Bild:www.buecher.de)






Klappentext:




Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren - und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.

Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen - bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.

Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernstein Blick erkennt und sich verliebt. Aber jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher und mit ihm den entgültigen Abschied.


Autorin:

Maggie Stiefvater, geboren 1981, hatte glücklicherweise immer Schwierigkeiten, ihren Hang zu Tagträumereien und Selbstgesprächen mit ihren Jobs zu vereinbaren. Anstatt also als Kellnerin, Kalligraphielehrerin oder technische Redakteuerin zu arbeiten, versuchte sie es mit der Kunst. Heute lebt sie als erfolgreiche Musikerin, Malerin und Autorin in Virginia, ist verheiratet, hütet zwei kleine Kinder sowie zwei neurotische Hunde und hofiert eine verrückte Katze. Nach dem Sommer ist der Auftakt einer mitreißenden Trilogie.




(Quelle: BuchumschlagQuelle Bild: www.google.de )





Cover:

Ich persönlich liebe dieses Cover! Ich liebe dieses sanfte orange, welches wie eine Perle schimmert. Außerdem finde ich das Mädchen, das dem Wolf sein Herz zu wirft bezaubernd. Dieses Cover erinnert mit an den Sommer genauso wie auch an den Herbst. Auch die ersten zwei Seiten des Buches sind in diesem schönen orange gehalten und die Herbstblätter scheinen darauf zu fliegen. Ich finde es wunderschön und hatte diese Buch allein wegen des Covers unzählige Male in der Hand gehalten.

Eigene Meinung Jenny:

Die Charaktere in diesem Buch finde ich sehr gut herausgearbeitet. Grace war mir sehr sympatisch auch wenn sie manchen durch ihre Zuneigung zu den Wölfen, welche sie einst umbringen wollten, für verrückt halten könnten. Sam ist sehr liebevoll dargestellt, was mir auch gut gefallen hat. Begeistert hat mich ebenfalls, dass von vielen Wölfen des Rudels Chraktereigenschaften genannt wurden. Somit konnte man sich ein gutes Bild über die Protagonisten bilden und sich gut in sie heineinfühlen.

Der Schreibstil war super angenehm zu lesen. Ich hatte Freude und Spaß dabei und konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen woran mit Sicherheit auch dieser lockere, einfache Schreibstil Schuld hatte. ;)

So ... ich schleiche schon sehr lange über dieses Buch herum. Doch ich musste immer an Twilight und die Wölfe dort denken und wollte einfach keine einzelne/ neue Geschichte über die "Twilight-Wölfe". Aber auch allgemein war ich der Meinung, dass Werwölfe einfach nicht das sind, was ich lesen möchte und was mich interessiert. Aber zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nichts über die bezaubernden Wölfe von Mystik- Falls. In diesem Buch ist der Werwolf an sich nicht das Hauptthema. Es wird auch nicht davon ausgegangen, dass es sich hierbei um etwas mystisches, magisches handelt. Nein im Gegenteil Grace erwähnte sehr oft in diesem Buch, dass es ja eventuell eine wissenschaftliche Erklärung für die Verwandlung von Mensch zu Wolf geben könnte. Das Hauptthema war Grace, ihr Leben und ihr Wolf.

Grace wurde als sie noch klein war von Wölfen gebissen und hätte dabei sterben können. Doch sie überlebte. Seither beobachtet sie von ihren Garten aus die Wölfe, welche sie am Waldrand befanden. Sie bebobachetet vorallem einen Wolf - Ihren Wolf-.

Wie bereits gesagt ist das Thema Werwöfle nicht mein Fall. In einer Buchhandlung habe ich mich mit einer Frau unterhalten, welche zu diesem Buch meinte " Eine typsische Wolfgeschichte eben." All diese Faktoren schreckten mich ab... Wie ihr wisst arbeite ich ehrenamtlich in einer Bücherei und da die Nachfrage an dem Bereich Fantasy steigt, dachte ich ich bestelle uns dieses Buch für unsere Bibliothek. Damit ich auch etwas zu unseren Büchern erzählen kann, muss ich sie natürlich gelesen haben. Also begann ich an einen Nachmittag an dem kein Mensch in die Bücherrei kam mit dem Lesen und war sofort begeistert. Als es Abend wurde und immer mehr Leute kamen und ich immer weniger Zeit zum Lesen hatte wollte ich nur noch so schnell wie möglisch nach Hause und Lesen, Lesen, Lesen und ja zwei Tage habe ich gebraucht für diese faszinierende, romatische, herzzerreisende Geschichte.

Ich habe mich komplett von der Geschichte über die Wölfe von Mystik- Falls fesseln lassen.

Ich liebe dieses Buch und bin absolut begeistert. Allerdings stecke ich jetzt sehr hohe Erwartungen an den zweiten Band und hoffe stark das dieser bei mir die selbe Faszination ausübt wie der erste Band dieser grandiosen Reihe.
 
 
Meinung Anna:
Ohne Vorurteile machte ich mich daran, dieses Buch zu lesen - viele sagten "ist halt eine Werwolfgeschichte". Ich finde jedoch, auch wenn es in dem Buch um Werwölfe geht, ist es jeden Cent Wert. Die Geschichte zwischen Grace und Sam, die auf ein einschneidendes Erlebnis aufbaut, hat mich sehr bewegt. Super finde ich auch, dass die Erzählerperspektive oft wechselt und man somit einen Einblick in die Gedankenwelt vieler Akteure eingeweiht wird.
Die Botschaft dahinter, für sein Leben und seinen Traum zu kämpfen und daran zu glauben ist in diesem einzigartig verpackt und ich freue mich auf die nächsten beiden Bände!


Fazit: Lasst Euch nicht von dem Thema Werwölfe abschrecken sonder lest dieses Buch es ist wie oben genannt romatisch, faszinierend, lustig, traurig und herzzreisend und einfach unglaublich. Ich bin absolut begeistert und gebe somit diesem grandiosen Start 5 Sterne!

Kommentare: