Montag, 23. April 2018

REZENSION: Wintersterne von Isabelle Broom

*** WERBUNG ***


Seitenanzahl: 447 Seiten
Verlag: DIANA
Folgebände: /
Preis: 9,99 Euro 
Sterne: 5 Sterne
Buch kaufen ?! Klick


Klappentext:

Drei Frauen.
Drei Liebesgeschichten.
Eine unvergessliche Stadt.

Eine Reise ins magische, verschneite Prag: Für Megan, Hope und Sophie ist das die perfekte Gelegenheit, um vor ihren Problemen wegzulaufen. Sie lernen sich in einer Hotelbar kennen, und obwohl die drei Frauen völlig unterschiedlich sind, verstehen sie sich auf Anhieb. Gemeinschaftliche Streifzüge durch die winterlich verzauberte Stadt konfrontieren sie mit ihrer Vergangenheit, mit ihren Herzenswünschen und führen sie zu besonderen Begegnungen.

Autorin:
Isabelle Broom

(Quelle Text: aus dem Buch // Quelle Bild: https://www.randomhouse.de/Autor/Isabelle-Broom/p593368.rhd)

Isabelle Broom, geboren 1979 in Cambridge, studierte Medienwissenschaften an der University of West London und arbeitet als Redakteurin und Autorin. Nach langen Reisen durch Europa und die Welt wurde sie sesshaft, als sie auf Max, einen kleinen Bolognerserwelpen, traf. Wenn sie nicht gerade schreibt, verbringen Isabelle Broom und Max ihre Zeit mit langen Spaziergängen durch die Londoner Parks.

Eigene Meinung Jenny:

Wintersterne erzählt die Geschichte von drei ganz unterschiedlichen Frauen. Zum Einem von Hope, diese hat sich von ihrem Mann getrennt und lebt mit einem neuen Mann zusammen, der jünger ist als sie und von dem ihre Tochter nichts hält um sich abzulenken reist sie mit ihm gemeinsam nach Prag.

Lucy wartet auf ihren Verlobten und alles ist etwas geheimnisvoll um sie, bis ihre zwei Freundinnen hinter Lucys Fassade blicken.

Megan reist mit ihrem Freund, der aber eigentlich mehr wir als nur Freundschaft nur Megan kann sich das überhaupt nicht vorstellen.
Daher hat sie schon zu Beginn der Reise Panik wohin sich das Ganze entwickeln soll.

Die drei Frauen lernen sich in ihrem gemeinsamen Hotel kennen. Die Geschichte ist so aufgebaut, das wir die Geschichten der einzelnen Protagonisten erfahren, die dann immer wieder auf ihre neuen Freundinnen treffen und diese helfen neue Wege aufzuzeigen und die Augen zu öffnen, für das sie selber verschlossen waren.

Zudem ist die Stadt Prag wunderschön beschrieben, man bekommt absolutes Fernweh und möchte direkt die Reise nach Prag planen.

Das Buch spielt im Winter aber ich würde sagen, man kann das Buch aufgrund des tollen, flüssigen und mitreißenden Schreibstil von Isabelle Broom zu jeder Jahreszeit lesen!

FAZIT: Für mich war Wintersterne eine magische und zauberhafte Reise nach Prag mit drei liebenswerten Protagonistinnen, die alle drei absolut verschieden sind und dennoch ist jede Besonders. Wintersterne war nicht mein letztes Buch von Isabelle Broom! Eine absolute Leseempfehlung!




Ein großes Dankeschön geht an den Diana Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und für die zauberhafte Reise nach Prag.

REZENSION: Saphirblaues Zimmer von Karen White, Beatriz Williams, Lauren Willig

*** WERBUNG ***


Seitenanzahl: 477 Seiten
Verlag: blanvalet
Folgebände: /
Preis: 9,99 Euro
Sterne: 4 Sterne
Buch kaufen ?! Klick


Klappentext: 

Drei Frauen in Bewegten Zeiten und ein Schicksal, das sie alle verbindet....

Manhattan 1945: Die junge Ärztin Kate Schuyler und ihr Patient, der verletzte Soldat Cooper Ravenel, fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Doch wer ist die Frau auf dem Bild in Coopers Amuelett, die wie Kate aussieht? Als sich die beiden langsam näher kommen, finden sie heraus, dass ihre Familien seit Generationen durch ein tragisches Schicksal verbunden sind, das vor allem das Leben der Schuyler-Frauen bestimmt und seinen Anfang im "saphirblauen Zimmer" nahm. Dieses besondere Zimmer soll sich in einem großbürgerlichen Haus an der Upper East Side befinden und könnte auch Kate und Cooper vor ungeahnte Entscheidungen stellen...

Autorinnen:

(Quelle Text: aus dem Buch)

Beatriz Williams arbeitete zunächst als Beraterin in London und New York. Heute schreibt die gebürtige Amerikanerin in ihrem Haus an der Küste Connecticuts, wo sie mit ihrem Mann und ihren vier Kinder lebt.

Karen White, geboren in Amerika, wuchs in London auf. Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann und ihren Kindern in der Nähe von Atlanta, Georgia.

Lauren Willig schreibt Liebesromane, seit sie sechs Jahre alt ist. Nach dem Studium arbeitete die Amerikanerin ein Jahr in einer New Yorker Rechtsanwaltskanzlei, entschied sich dann aber ganz für die Schriftstellerei, der sie ich bis heute widmet.

Eigene Meinung Jenny:

Dieses Buch enthält die Geschichte dreier Frauen, die in den verschiedenen Zeiten miteinander verbunden sind. Zunächst sind die Sprünge zwischen den drei Hauptfiguren etwas gewöhnungsbedürftig. Ich brauchte einzige Zeit um in die Geschichte hineinzukommen und um einen Überblick zu bekommen.

Zum Einen treffen wir auf Kate Schuyler, die junge Ärztin betreut die Kriegsverletzten bis der Patient Cooper Ravenel auftaucht. Zu diesem fühlt sie sich sofort hingezogen, als er sie sieht sagt er "Victorine" zu ihr und sie entdeckt ein Foto mit einer Frau, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht. Was steckt wohl hinter allem?

Die zweite Frau, auf die wir treffen ist Lucy. Ihr Vater war Architekt und hat sich das Leben genommen als die Tatsachen nach einem Bau so verdreht wurden, das er als Lügner da stand. Lucy möchte Rache, sie will erfahren was wirklich mit ihrem Vater passiert ist.

Die dritte Frau im Bunde ist Olive, die als Hausmädchen im Hause Pratt arbeitet und sich von Henry Pratt sehr angezogen fühlt. Nur ob das gut gehen kann?

Zu Beginn weiß man gar nicht wie alles zusammenhängt aber um so deutlicher die Zusammenhänge werden umso fesselnder ist das Buch und man möchte es nicht aus der Hand legen.

Ich war zu Beginn tatsächlich kritisch ob drei Autorinnen es schaffen ihre jeweiligen Ideen und Geschichten und Schreibstile unter einen Hut zu bringen aber ich bin absolut positiv überrascht. Ich merkte während des Lesens nicht ob die Geschichte von einer oder von drei Frauen geschrieben wurde.


FAZIT: Nach einem für mich etwas holprigen Start konnte mich die Geschichte richtig packen. Für alle Fans von Familiengeschichten eine Leseempfehlung! Daher vier Sterne für diese schöne aber auch zum Teil traurige Geschichte.


Ein großes Dankeschön geht an den Blanvalet Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und für die schönen, rätselhaften Lesestunden.

Sonntag, 22. April 2018

REZENSION: Bossmann von Vi Keeland

*** WERBUNG ***


Seitenanzahl: 382 Seiten
Folgebände: 7
Verlag: Goldmann
Preis: 12,00 Euro
Sterne:  5 Sterne
Buch kaufen?! Klick


Klappentext:

Ein neuer Job.
Ein neuer Boss.
Eine verbotene Liebe.

Reese Annesley, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht er auf, setzt sich an Reeses Tisch, tut so, als wären sie alte Freunde und rettet so ihren Abend. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte...


Autorin:
(Quelle Text: aus dem Buch)

Vi Keeland ist eine Nummer-1-New-York-Times-Bestsellerautorin. Mit über einer Million verkaufter Bücher wird sie inzwischen in acht Sprachen übersetzt und ist auf über fünfzig Bestsellerlisten vertretetn. Vie Keeland hat ihre große Liebe mit sechs Jahren kennengelernt und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in New York.

Eigene Meinung Jenny:

Der Sommer naht und was passt da besser als eine Lovestory?

Ich persönlich finde es ja immer nicht so einfach um Klischees herum zu schiffen aber die Autorin Vi Keeland hat hier wirklich alles gegeben.

Mehr als der Klappentext Euch verrät, möchte ich gar nicht zum Inhalt sagen. Nur so viel, ihr findet in diesem Buch Reese, die unglaublich Charakterstark ist und absolut kein graues Mäuschen dazu Chase der ein gesundes Selbstbewusstsein hat und jede Menge Humor.

Ich würde die Geschichte nicht als eine Geschichte mit Tiefgang beschreiben aber als eine Lovestory hinter der mehr steckt als nur ein paar Erotikszenen.

Diese wurden im Buch genau richtig eingesetzt nicht zu viel und nicht zu wenig. Als amüsant empfand ich die Stelle an der Vi Keeland "Shades of Grey" einbaute. Chase fragte Reese ob sie diese Bücher gelesen hat, so wurde gleich ein Klischee umschifft, sehr gut gelöst.

Der Schreibstil von Vi Keeland ist ein Traum. Das Buch ist super flüssig zu lesen. Sie schreibt einfach und locker aber nicht abgedroschen sondern mit pfiff.

FAZIT: Für mich ist Bossmann die perfekte Lektüre für den kommenden Sommer. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da uns Reese sehr lange zittern lässt ob sie sich auf Chase einlässt oder nicht und ob sie sich wirklich auf ihn einlässt und was hinter der Fassade der beiden Protagonisten steckt müsst ihr ganz schnell selber lesen :)




Ein großes Dankeschön an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

REZENSION - SACHBUCH: Näh dich durchs Jahr 12 Monate - 12 Outfits von Charlotte Auzou

*** WERBUNG ***



Preis: 16,99 Euro
Sterne: 5 Sterne
Buch kaufen?! klick

Klappentext:

12 Outfits hat das Jahr

Ein Jahr voller Nähspaß kann beginnen, denn in diesem Buch gibte es jeden Monat ein neues Nähprojekt: Mit 26 Anleitungen vom Minirock über wärmenden Jersey-Pulli bis zum Silvester-Partykleid ist für alle Jahreszeiten etwas geboten. Dank der vielen Schrit-für-Schritt-Fotografien und - Anleitungen gelingt auch Näh-Einsteigern jedes Stück garantiert. Tipps und Tricks verraten zudem, wie man seine Kreation zu einem Unikat macht.

- Jeden Monat ein neues Nähprojekt: 26 Anleitungen für 12 Outfits
- Plus: Nähschule mit detaillierter Anleitung für alle benötigten Techniken
-Inklusive zwei Schnittmusterbögen für Größen 34 bis 44


Autorin:
(Quelle Text: aus dem Buch)
Charlotte Auzou

Ursprünglich als Blog für Mode, Deko und Reiste gestartet, ist Charlotte Auzous Label "Atelier Charlotte Auzou" heute eine etablierte Marke für Kleidung und Accessoires für Frauen. Dinge selbst von Hand zu fertigen ist eine Leidenschaft der fantasievollen Kreativfrau. Als große Liebhaberin von Liberty- Stoffen hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, aus floralen Drucken moderne Entwürfe zu gestalten. In ihrem Atelier entwirft und näht sie ihre Kreationen und gibt ihr Wissen in Nähkursen und diesem Buch weiter.


Eigene Meinung:

Aufteilung des Buches

Das Buch ist in die zwölf Monate aufgeteilt. Zu Beginn jeden Monats gibt es eine Fotografie des Outfits.
Die einzelnen Kleidungsstücke sind zunächst mit einem Foto sowie Materialangaben und Anleitung des Zuschnitts, ausgestattet. Im weitern Verlauf wird sehr detailliert erklärt wie das Kleidungsstück genäht wird, sowohl schriftlich als auch an Hand von Fotos.

Die Anleitungen sind wirklich super erklärt. Mir macht das Nähen aufgrund des Buches super viel Spaß, da man alles ganz genau erklärt bekommt und anhand des Fotos alle Unklarheiten bereinigt werden und man sogar Schritt für Schritt kontrollieren und vergleichen kann ob die eigene Arbeit genau so aussieht wie auf dem Foto. Daher lassen sich kleine Fehler sofort ausbügeln und man ist am Ende nicht enttäuscht weil man seinen Fehler selber nicht finden konnte.

Am Ende des Buches gibt es noch eine Nähschule, in der die einzelnen Techniken sehr gut beschrieben werden, das hat mir sehr gut weiter geholfen.

Außerdem befinden sich zwei sehr übersichtliche Schnittmusterbögen ganz hinten im Buch.

Schreibstil:

Charlotte Auzou beschreibt genau richtig. Sie gibt nicht zu viele Informationen aber eben geanau die, die man eben braucht.
Sie erklärt was zu tun ist und was man überhaupt gerade zusammennäht.

Fotografien:

Die Fotografien sind super gewählt. Man kann die einzelnen Schritte super erkennen. Aber auch die Outfits wurden super dargestellt, sodass man direkt Lust bekommt etwas nachzunähen.

FAZIT: Ein super Buch für alle, die den Traum hegen ihren Schrank mit selbst genähten zu befüllen. Dieses Buch gibt von Hose bis Bluse und Pyjama, alles was man braucht und noch vieles mehr. Außerdem finde ich es klasse, dass es in diesem Buch Schnittmuster ab Größe 34 gibt, da ich sehr oft das Problem habe sowohl beim Nähen als auch beim Stricken keine Größe 34 zu bekommen.



Ein großes Dankeschön an den Südwest Verlag für die Bereitstellung des Buches und den schönen Nähstunden!

REZENSION: CD Zehn kleine Krabbelfinger - Erste Lieder für die Kleinsten von Marianne Austermann und Gesa Wohlleben

*** WERBUNG ***



Preis: 9,95 Euro
Sterne: 5 Sterne
CD kaufen ?! Klick


Die CD ist eine super Ergänzung zu dem fantastischen Werk Zehn kleine Krabbelfinger von Marianne Austermann und Gesa Wohlleben. HIER kommt Ihr zur Rezension des Buches.

Die CD enhält 25 Kinderlieder passend zum Buch. Die Lieder werden sowohl von Frauen als auch von Männern gesungen und sind daher sehr abwechslungsreich.

Vorallem für alle Mütter und Väter, die einige Lieder noch nicht kennen oder die gerne eine Begleitung beim Singen haben, kann ich die CD wärmstens empfehlen. 

Bei uns zu Hause läuft die CD auch häufig im Alltag und meine Tochter singt oder spielt die Lieder selber nach. 


FAZIT: Eine tolle Ergänzung zum Buch Zehn kleine Krabbelfinger! Absolut empfehlenswert!



Ein großes Dankeschön an den Kösel Verlag für die Bereitstellung der CD und die schönen Hörstunden!

REZENSION: Zehn kleine Krabbelfinger - Spiel und Spaß mit unseren Kleinsten von Marianne Austermann und Gesa Wohlleben

*** WERBUNG ***




Seitenanzahl: 140 Seiten
Verlag: Kösel
Preis: 15,99 Euro
Sterne: 5 Sterne
Buch kaufen?! Klick


Klappentext:

Die schönsten Spiele und Lieder für Ihr Baby

Der beliebteste Klassiker Zehn kleine Krabbelfinger enthält alles, was Babys im ersten Jahr glücklich macht und ihre große Neugierde stillt:

- Verse und Lieder mit einfachen Melodien Liednoten und lustigen Texten.
- Bastelanleitungen für anregendes und altersgerechtes Spielzeug.
- Beliebte Fingerspiele sowie unzählige Schmuse-,  Strampel- und Schaukelspiele.

So werden Babys mit allen Sinnen angesprochen und in ihrer Entwicklung spielerisch gefördert. Der enge Kontakt zum Baby ermöglicht außerdem, seine Bedürfnisse besser wahrzunehmen.

Autoren:

(Quelle Text: aus dem Buch)

 Marianne Austermann
(Quelle: https://www.randomhouse.de/Autor/Marianne-Austermann/p180970.rhd)

Marianne Austermann ist Kinderkrankenschwester. Sie leitete einige Jahre Vorbereitungskurse für Eltern und ihr erstes Kind. Weiter sammelte sie Erfahrungen als Kursleiterin im Prager-Eltern-Kind Programm (PEKiP). Gemeinsam mit Gesa Wohlleben konzipierte sie Bücher für Babys und Kleinkinder. Mit einem Schatz an Versen, Liedern und Basteleien wurden die Zehn kleinen Krabbelfinger zum Bestseller und begeistern noch immer Eltern und Kinder. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Berlin.


Gesa Wohlleben
(Quelle: https://www.randomhouse.de/Autor/Gesa-Wohlleben/p182732.rhd)

Gesa Wohlleben hat nach ihrer Tätigkeit als Kinderkrankenschwester Pädagogik und Psychologie studiert. Neben ihrer Familie mit zwei Kindern und vier Enkelkindern gab die Berlinerin geburtsvorbereitende Kurse für werdende Eltern. Weitere Jahre leitete sie Spiel- und Bewegungskurse nach dem Prager-Eltern-Kind Programm. Leicht verständliche Anleitung für Spiel und Spaß, verbunden mit wichtigen Tipps, bereichern und erleichtern das Zusammenleben von Eltern und Kindern noch immer.

Aufbau des Buches

Das Buch beginnt  mit einem kleinem Vorwort und einen Überblick über die Bedeutung des Spieles und eine Übersicht des ersten Lebensjahres. Die Sachtexte sind flüssig geschrieben und einfach verständlich. Sie vermitteln einen schönen Einblick darüber, was für Babys im ersten Lebensjahr vorn großer Bedeutung ist.

Anschließend finden wir viele verschiedene Lieder und Reime für die Kleinsten mit detaillierten Erklärungen für das Gemeinsame Spiel.

Hin und wieder tauchen Bastelanregungen auf, die super einfach und mit einfachen Materialien, die man zu Hause hat gestaltet werden.

Es befinden sich immer wieder Fotografien im Buch, die die Freude der Kinder an den aufgeführten Spielen und Basteleinen belegen und das Erklärte untermalen.



Fazit: 

Für mich ist das Buch Zehn kleine Krabbelfinger ein absolutes Standardwerk für alle Mamis unter uns. Es enthält viele Bekannte aber auch teilweise unbekanntere Kinderlieder bzw. Reime. 
Meine Tochter und ich hatten sehr viel Freude mit diesem Buch und nutzen die Reime und Lieder für gemeinsames Singen natürlich auch noch sehr gerne nach dem ersten Geburtstag!

Ein kleiner Tipp - für alle Mamis, die sich nicht so sicher im Singen sind, oder nicht alle Melodien der Kinderlieder im Kopf haben, gibt es die passende Ergänzung durch die CD zu dem Buch. 



Für mich ein absolut gelungenes Buch und ein Muss für alle Mamis, daher volle fünf Sterne!



Ein großes Dankeschön an den Kösel - Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares und für die schönen Spiel- und Bastelstunden!

Freitag, 27. Oktober 2017

REZENSION: Penguin Bloom von Cameron Bloom und Bradley Trevor Greive

  

*** WERBUNG ***
Verlag: Knaus
Seitenanzahl: 207 Seiten
Folgebände: /
Buch kaufen?! klick

Klappentext: 

"Dieser kleine Vogel zeigte uns, dass es in der Welt viel mehr Liebe gibt, als wir uns hätten vorstellen können."

Autoren: 

Cameron Bloom
(Quelle Bild: https://www.randomhouse.de/Autor/Cameron-Bloom/p613867.rhd)

Cameron Bloom begann seine Karriere mit 16 Jahren als Surf-Fotograf an den Stränden Sydneys. Als Fotograf reiste er mit seiner Familie durch die ganze Welt. Seine Arbeiten wurden in internationalen Zeitschriften wie Harper`s Bazaar, Vogue und dem Gourmet Traveller veröffentlicht.

Bradley Trevor Greive
(Quelle Bild: https://www.randomhouse.de/Autor/Bradley-Trevor-Greive/p106851.rhd)

Bradley Treor Greive AM, 1970 in Tasmanien geboren, wurde mit  "The Blue Day Book" zum internationalen Bestsellerautor. Seine Bücher sind in 115 Ländern erschienen und verkauften sicih bisher über 25 Millionen Mal. Für seinen ausergewöhnlichen Beitrag zur Literatur und zum Naturschutz wurde ihm im Jahr 2014 der Order of Australia verliehen.


Cover: 

Auf dem Cover seht ihr ein Foto der vielen wunderschönen Fotografien Camerons, die den Leser trotz der tragischen Geschichte zum Schmunzeln bringen und wohl einen winzig kleinen Einblick darin geben, wie Penguin Familie Bloom unterstützt hat.

Eigene Meinung Jenny:

Wie Ihr vielleicht bereits gesehen habt, konnte ich dieses Buch nicht bewerten. Wie soll man auch die Lebensgeschichte dieser beeindruckenden Familie bewerten.
Durch einen tragischen Unfall, sitzt Sam, das Familienoberhaupt im Rollstuhl. Sie empfindet ihr Leben in keinster Weise mehr als lebenswert. 
Doch ihr Ehemann, ihre Kinder und die kleine Penguin geben ihr alle Liebe, die in ihrer Kraft steht und somit schöpft auch Sam neue Kraft.
Die Geschichte der Familie Bloom hat mich unglaublich beeindruckt. Jeder der einzelnen Familienmitglieder bewies eine unglaubliche Stärke und noch mehr beeindruckte mich die Liebe, das gegenseitige Verständnis und der Zusammenhalt der Familie.

Ich möchte nicht viel zu diesem Buch erzählen, außer das ich Euch bitte das Buch zu lesen. Familie Bloom wird Euch nicht nur beeindrucken, sie wird Euch euer Leben reflektieren und Euch wieder zeigen sich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen. 

Antoine de Saint Exupéry schrieb im Kleinen Prinzen "Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Ein bedeutender Satz, der mich durch mein Leben begeleitet und der auch zu dieser Geschichte passt. Sie zeigt uns wie wichtig es ist zu lernen mit dem Herzen zu sehen und was man mit reiner Liebe bewirken kann.

EIN GROßES DANKESCHÖN AN DEN KNAUS VERLAG FÜR DIE BEREITSTELLUNG DES LESEEXEMPLARES!